Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lernen mit Tablets in der Grundschulzeit
Politik 2 Min. 15.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lernen mit Tablets in der Grundschulzeit

Gerade während des Lockdowns haben viele Grundschüler ganz schnell den Umgang mit digitalen Helfern erlernt.

Lernen mit Tablets in der Grundschulzeit

Gerade während des Lockdowns haben viele Grundschüler ganz schnell den Umgang mit digitalen Helfern erlernt.
Politik 2 Min. 15.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Lernen mit Tablets in der Grundschulzeit

Christophe LANGENBRINK
Christophe LANGENBRINK
Wie eine Grundschullehrerin schon lange vor Ausbruch der Pandemie digitale Methoden im Unterricht einsetzt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Lernen mit Tablets in der Grundschulzeit“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Lernen mit Tablets in der Grundschulzeit“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Donnerstag stellte Bildungsminister Claude Meisch (DP) die pädagogischen Neuerungen für das kommende und die darauffolgenden Schuljahre vor.
Das Bildungsministerium weitet die schulischen Angebote immer weiter aus. Auch in diesem Jahr gibt es ein paar Neuerungen.
Tablets, ob groß oder klein, müssen nicht teuer sein – gute Geräte gibt es schon ab 200 Euro. Welches Modell soll es sein? Wir haben die besten kleinen und großen Geräte getestet.
Das iPad vom Papa, das Smartphone von Mama – oder ist es sogar das eigene? Kinder sammeln ihre ersten Erfahrungen im Internet immer früher. Was Debora Plein von der Beratungsstelle Bee Secure dazu sagt.
Absolute Sicherheit gibt es nicht, sagt Debora Plein von Bee Secure. Die Möglichkeit, das Internet zu einem sichereren Ort zu machen, aber schon. Genau dafür setzt sich die Initiative ein – und ist dabei sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Eltern und Lehrer ein Ansprechpartner.
Die Digitalisierung schreitet voran, auch in den heimischen Klassenzimmern. Die meisten Lehrer, die bereits Erfahrung mit iPad-Klassen haben, schwärmen davon. Es erleichtert den Papierkram und die Stoffvermittlung.
School kids in class using a digital tablet
Auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer geht das Bildungsministerium neue Wege. Autonomie und Austausch stehen im Mittelpunkt. Die Schulen sollen ihre eigenen Erfahrungen machen und diese dann mit den anderen teilen.
-