Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lenerts juristische Baustellen
Politik 3 Min. 22.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Gesundheitswesen

Lenerts juristische Baustellen

Gerade im Gesundheitsbereich haben einige Gerichtsurteile darauf hingewiesen, dass Regelungen per Gesetz anstatt Verordnung erfolgen müssen.
Gesundheitswesen

Lenerts juristische Baustellen

Gerade im Gesundheitsbereich haben einige Gerichtsurteile darauf hingewiesen, dass Regelungen per Gesetz anstatt Verordnung erfolgen müssen.
Foto: Shutterstock
Politik 3 Min. 22.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Gesundheitswesen

Lenerts juristische Baustellen

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Es warten Konflikte und noch viel Arbeit auf die Gesundheitsministerin – eine Analyse.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Lenerts juristische Baustellen “ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Osteopathen klagen gegen die Verordnung, die ihren Beruf regelt und warnen vor Unqualifizierten, die ohne Diplom und adäquater Ausbildung praktizieren dürfen.
2017 hat Gesundheitsministerin Lydia Mutsch einem Radiologen verwehrt, ein IRM für seine Praxis zu kaufen. Das Verfassunsgericht hat nun geurteilt: Das geht so nicht.
CHEM, Centre Hospitalier Emile Mayrisch, Foto Lex Kleren
Der neue Gesundheitsminister Etienne Schneider verliert keine Zeit und packt den Mangel an IRM an. Er weiß warum: Eine bei der Justiz anhängige Klage könnte weitreichende Folgen haben.
CHEM, Centre Hospitalier Emile Mayrisch, Foto Lex Kleren