Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leitartikel: Schleppender Impfstart in Luxemburg
Leitartikel Politik 3 Min. 12.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Schleppender Impfstart in Luxemburg

Seit Dienstag werden in Luxemburg auch Mitarbeiter in den Krankenhäusern geimpft. Im Bild das Hôpital Kirchberg.

Leitartikel: Schleppender Impfstart in Luxemburg

Seit Dienstag werden in Luxemburg auch Mitarbeiter in den Krankenhäusern geimpft. Im Bild das Hôpital Kirchberg.
Foto: Anouk Antony
Leitartikel Politik 3 Min. 12.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Schleppender Impfstart in Luxemburg

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Die Impfkampagne in Luxemburg und anderen EU-Staaten kommt nicht in Fahrt. Die Regierung muss einen Zahn zulegen, sobald weitere Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Vor zweieinhalb Wochen hat der erste verfügbare Corona-Impfstoff luxemburgischen Boden erreicht. Am Montag trafen weitere Chargen ein. Die verspäteten Weihnachtsgeschenke fallen jedoch mickrig aus: Die erste Lieferung der Hersteller Biontech/Pfizer umfasste nur 9.700 Dosen. Premier Xavier Bettel sah etwas enttäuscht drein, als er die Paketchen am Stephanstag in Empfang nahm. 

Es ist noch viel Luft nach oben bei der größten Impfkampagne der Geschichte.

Bis 30 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema