Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leitartikel: Reisefieber im "Risikogebiet"
Leitartikel Politik 2 Min. 31.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Reisefieber im "Risikogebiet"

Sommer, Sonne, Meer: 2020 wird der Urlaubsalltag für viele Bürger anders aussehen.

Leitartikel: Reisefieber im "Risikogebiet"

Sommer, Sonne, Meer: 2020 wird der Urlaubsalltag für viele Bürger anders aussehen.
Foto: AFP
Leitartikel Politik 2 Min. 31.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Reisefieber im "Risikogebiet"

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Risikogebiet - dieses Label kommt für Luxemburg zur Unzeit, mitten im Sommer. Im Großherzogtum sieht man sich als Corona-Opfer ohne das eigene Verhalten in Frage zu stellen - Reisefieber inklusive.

Nein, das Robert-Koch-Institut (RKI) trägt nicht die Schuld, wenn hierzulande mehr als ein Sommerurlaubstraum zu platzen droht. Die Einstufung Luxemburgs als Corona-Risikoregion entspricht keiner Willkür sondern objektiven Kriterien – 50 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche – und dient, wie bei anderen ansteckenden Krankheiten, dem generellen Gesundheitsschutz. 

Die Gründe, in der Gruppe der Gefahrengebiete gelandet zu sein, sind hausgemacht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Stausee: Online-Reservierung für Badeufer kommt
Ab Samstag muss man sich für Ausflüge an die Badeufer des Stausees vorab per Online-Reservierung anmelden. Der Beschluss ist eine Reaktion auf den massiven Gästeansturm des vergangenen Wochenendes.
Wochenende am Stausee - Der Tag danach - COVID-19 -  Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort