Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leitartikel: Nichts als die Wahrheit
Leitartikel Politik 2 Min. 19.11.2016

Leitartikel: Nichts als die Wahrheit

Jean-Lou SIWECK
Die "Causa Lunghi" um den Mudam-Direktor ist in Wirklichkeit eine Affäre "Nol op de Kapp". Eine kleine Gruppe Medienmacher hat mit ihrer vermeintlichen Macht gespielt - und verloren. Doch es gibt Kollateralschäden.

Mit Interviews vor Kameras ist das so eine Sache. Die spanische Künstlerin Cristina Lucas hat so Vertreter unterschiedlicher Berufe gefragt, was genau „Wahrheit“ sei – darunter ein Notar, ein Experte für Lügendetektoren und ein Journalist, der Autor dieser Zeilen. Nur dass die scheinbar banale Frage „Was ist die Wahrheit?“ harmlos in ein längeres Gespräch eingebaut war. Die Videos der Antworten sind derzeit im Mudam zu betrachten.

Das Konzept „Wahrheit“ hat seine Tücken ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Affäre Lunghi: Bettel will Aufklärung bei RTL
Die Frage, was hinter den Kulissen bei RTL ablief, beschäftigt nun auch die Regierung. Premierminister Bettel hat eine Prüfung der Vorfälle veranlasst: Der Verwaltungsrat der CLT-Ufa soll sich damit befassen.
Xavier Bettel will den Verwaltungsrat der RTL Group mit der Affäre Lunghi befassen.
Causa Lunghi: Krisensitzung bei RTL
In der Affäre um den Mudam-Direktor Enrico Lunghi ist wohl noch lange nicht aller Tage Abend. Mittlerweile soll auch das RTL-Mutterhaus Bertelsmann sich eingemischt haben.
Die Ausstrahlung des Lunghi-Interviews schlägt unerwartet hohe Wellen.