Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leitartikel: Hoffnung als Prinzip
Leitartikel Politik 2 Min. 10.10.2017
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Hoffnung als Prinzip

Leitartikel Politik 2 Min. 10.10.2017
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Hoffnung als Prinzip

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Bei der parlamentarischen "Rentrée" wird heute die letzte Runde in dieser Legislaturperiode eingeläutet. Am Mittwoch können die Regierungsparteien mit dem Haushalt 2018 zum letzten Mal wichtige Akzente vor der Parlamentswahl setzen.

Von Dani Schumacher

Während in den Gemeinden Bilanz gezogen und Ursachenforschung betrieben wird, alte Koalitionen fortgeführt oder neue Bündnisse geschmiedet werden, richtet die nationale Politik den Blick konsequent nach vorn. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl: In genau einem Jahr stehen Landeswahlen an. Dann schlägt für die Regierung wie für die Opposition die Stunde der Wahrheit.

Die wohl wichtigsten Akzente im fünften und letzten Jahr dieser Legislaturperiode kann die Dreierkoalition gleich morgen mit dem Budget für 2018 setzen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Machtfrage
Der Verzicht auf einen hitzigen Revanche-Wahlkampf könnte die reibungsfreien Debatten während der vergangenen fünf Wahlkampfwochen erklären.
Zwei, die Premierminister werden wollen: Claude Wiseler (CSV) und Etienne Schneider (LSAP) bei der Wahldebatte des Luxemburger Wort.
Die dritte Runde der Gebrüder Jacques
Obwohl die Liberalen 1994 einen Sitz dazu gewinnen und die Regierungsparteien Verluste hinnehmen müssen, kommt es zur Neuauflage der CSV-LSAP-Koalition. Die wahren Gewinner sind aber die Grünen und die ADR.
Gemeindewahlen: nicht nur von lokaler Bedeutung
In seinem ersten Gastbeitrag für das "Luxemburger Wort" untersucht Guy Kaiser, warum die politische Konstellation in einer großen Gemeinde durchaus ihre Schatten auf die Nationalpolitik werfen kann.
Guy Kaiser