Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Leitartikel: Die Branche brummt
Leitartikel Politik 2 Min. 27.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Die Branche brummt

Leitartikel Politik 2 Min. 27.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Leitartikel: Die Branche brummt

Claude FEYEREISEN
Claude FEYEREISEN
Geht es der Autobranche gut, freut sich das Land. Für Luxemburg ist das heute beginnende Autofestival eine Institution, für die Branche ist es der „Heemount“ und für die Wirtschaft ist es das Trendbarometer.

Geht es der Autobranche gut, freut sich das Land. Für Luxemburg ist das heute beginnende Autofestival eine Institution, für die Branche ist es der „Heemount“ und für die Wirtschaft ist es das Trendbarometer. Trotz Diesel-Bashings war 2017 ein Rekordjahr: Die Zahl der Neuzulassungen stieg um 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und erreichte so die Rekordzahl von 52 775 Autos. Daran will die Branche anknüpfen.

Die Chancen, dass dieses Ergebnis 2018 übertroffen wird, stehen gut: Anfang 2017 waren viele Kaufinteressenten verunsichert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Autofestival: "Gefühlt rückläufig"
Das Autofestival ist das wichtigste Ereignis des Jahres für Autohändler in Luxemburg. Nach dem Rekordjahr 2019 fällt die erste Bilanz der Verkäufer eher zurückhaltend aus.
Lokales, Autofestival 2020, Fiat, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Trends 2018: Neue Wagen will das Land
Vom 27. Januar bis 5. Februar findet in Luxemburg die 54. Ausgabe des Autofestivals statt. Welche Trends sich dabei in der Branche abzeichnen, verrät "Télécran"-Redakteur Dan Michels im Interview.
Für die Händler gilt das Autofestival als wichtiger Indikator für den weiteren Verlauf des Verkaufsjahres.