Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Landwirtschaft soll nachhaltiger werden"
Politik 9 Min. 08.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

"Landwirtschaft soll nachhaltiger werden"

Pflanzenschutzmittel sind Umweltschutzorganisationen ein Dorn im Auge. Die Landwirte verweisen allerdings auf die noch sehr hohen Kosten technischer Alternativen.

"Landwirtschaft soll nachhaltiger werden"

Pflanzenschutzmittel sind Umweltschutzorganisationen ein Dorn im Auge. Die Landwirte verweisen allerdings auf die noch sehr hohen Kosten technischer Alternativen.
Foto: Shutterstock
Politik 9 Min. 08.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

"Landwirtschaft soll nachhaltiger werden"

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Marc Roeder (Lëtzebuerger Landjugend an Jongbaueren) und Roger Schauls (Méco) diskutieren über die zukünftige Ausrichtung der luxemburgischen Landwirtschaft.

Roger Schauls und Marc Roeder, sie repräsentieren zwei Organisationen, die beide in den Bereichen Naturschutz und Landwirtschaft tätig sind. Wie ist das Verhältnis? Gibt es punktuell Zusammenarbeit?

Marc Roeder: Ja über das Ökocenter sind wir seit dreißig Jahren miteinander verbunden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Arbeit für Malawis Jugend
Als Direktor einer Berufsschule in Malawi hilf Moses Chibwana den Jugendlichen, im ländlichen Raum erste Kontakte mit der Arbeitswelt zu knüpfen.
Mehr Bio für Luxemburg gefordert
In der Chamber ist man sich einig, dass die Biolandwirtschaft ausgebaut werden soll. Um wie viel und wie schnell, daran scheiden sich die Geister.
Bio Landwirtschaft - Hühner - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Vorbild für Afrikas Frauen
Elizabeth Nsimadala hat sich in der Männerdomäne Landwirtschaft durchgesetzt. Sie ist die erste Präsidentin der Eastern African Farmers Federation und vertritt über 20 Millionen Bauern.
IPO.interview mit Elizabeth Nsimadala Präsidentin eines afrikanischen Bauernverbandes.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort