Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kultureller Quantensprung
Politik 9 Min. 04.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Kultureller Quantensprung

Sam Tanson beim Durchstöbern der Bücherregale im neuen Gebäude der Nationalbibliothek in Kirchberg. Dieses soll am 30. September seine Türen offiziell öffnen.

Kultureller Quantensprung

Sam Tanson beim Durchstöbern der Bücherregale im neuen Gebäude der Nationalbibliothek in Kirchberg. Dieses soll am 30. September seine Türen offiziell öffnen.
Foto: Guy Wolff
Politik 9 Min. 04.08.2019
Exklusiv für Abonnenten

Kultureller Quantensprung

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Kultur- und Wohnungsbauministerin Sam Tanson (Déi Gréng) hofft, dass Esch 2022 eine Initialzündung für die gesamte heimische Szene sein wird.

Sam Tanson (42) ist seit 2018 Kultur- und Wohnungsbauministerin und eines der neuen Gesichter der Regierung. Im Interview erklärt sie, was sie sich von der Kulturhauptstadt Esch verspricht, warum Literatur in luxemburgischer Sprache nicht zusätzlich gefördert werden soll und wann die Arbeiten am Inventar schützenswerter Gebäude beendet sein sollen.

Sam Tanson, Sie sind seit rund neun Monaten Ministerin. Wie gut haben Sie sich in Ihrem neuen Amt bereits eingewöhnt?

Ganz gut ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.