Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kritik vom OGBL am Bipartite-Abkommen: "Eine No-Go-Diskussion"
OGBL-Präsident André Roeltgen zufolge sollte die Regierung sich dringend mit den Gewerkschaften an einen Tisch setzen.

Kritik vom OGBL am Bipartite-Abkommen: "Eine No-Go-Diskussion"

Foto: Tania Bettega
OGBL-Präsident André Roeltgen zufolge sollte die Regierung sich dringend mit den Gewerkschaften an einen Tisch setzen.
Politik 2 Min. 15.01.2015

Kritik vom OGBL am Bipartite-Abkommen: "Eine No-Go-Diskussion"

OGBL-Präsident André Roeltgen ist nicht einverstanden mit dem Abkommen, auf das sich Regierung und Arbeitgeber geeinigt haben. Beide Seiten hätten sich über die Gewerkschaften hinweggesetzt.

(ml) - Zusätzlich 5 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.