Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kratzer im blauen Lack
Sollten die Koalitionsverhandlungen zwischen DP, LSAP und Grünen scheitern, könnten Xavier Bettel und die Liberalen immer noch zusammen mit der CSV im Spiel bleiben.

Kratzer im blauen Lack

Foto: Guy Jallay
Sollten die Koalitionsverhandlungen zwischen DP, LSAP und Grünen scheitern, könnten Xavier Bettel und die Liberalen immer noch zusammen mit der CSV im Spiel bleiben.
Politik 3 Min. 20.10.2018

Kratzer im blauen Lack

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
2013 führte kein Weg an der DP vorbei. Fünf Jahre später haben die Liberalen etwas von ihrem Glanz verloren. Die Verluste halten sich zwar in Grenzen, doch die Überflieger von damals wurden ausgebremst.

16,91 Prozent und zwölf Sitze. Das Resultat der DP kann sich sehen lassen. Trotz anderslautender Prognosen konnten die Liberalen ihr gutes Resultat von 2013 fast behaupten. Und dank der tatkräftigen Unterstützung der Grünen können sie auf eine Fortsetzung der Dreierkoalition hoffen und den Führungsanspruch für sich beanspruchen. Auf den ersten Blick ist die DP-Welt also in Ordnung.

Auf den zweiten Blick gibt es aber kleine Schönheitsfehler ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Grüner Balanceakt
Auf dem Weg zu einer Neuauflage von Blau-Rot-Grün können Déi Gréng aus einer Position der Stärke heraus handeln. Doch Vorsicht ist angebracht.
Strahlender Sieger: Staatssekretär Claude Turmes am Wahlabend.
Farblos, ohne Ideen
Die CSV hat kein Parteinarrativ mehr und verliert deshalb ihre Wählerschaft. Déi Gréng haben eins und locken daher Wähler, auch die, die früher mal Juncker gewählt haben.
Heute findet die CSV kaum noch Gehör und hat keine Konturen mehr. Deshalb ist ihre Wählerschaft zu den Grünen und teilweise auch zur DP abgewandert.
Rotes Dilemma
Die Stimmung bei den Sozialisten ist dieser Tage nicht gut. Das schlechteste Wahlergebnis seit dem zweiten Weltkrieg wirft Grundsatzfragen auf. Aber jetzt heißt es erst einmal: erneuern, aber wie?
Formateur Bettel begrüßte am Mittwoch die LSAP-Delegation.
Angriffsmodus
Gambia II wird kein Selbstläufer. Und völlig kampflos will die CSV den Gambia-Koalitionären dann doch nicht das Feld überlassen.
Unerwartet kämpferisch: CSV-Spitzenkandidat Claude Wiseler und Parteichef Marc Spautz nach dem CSV-Nationalrat am 16. Oktober 2018.
Auftakt der Koalitionsgespräche
Die Vorbereitungen zu den Koalitionsverhandlungen haben begonnen. Am Mittwochmorgen trafen sich die Vertreter von DP, LSAP und Déi Gréng ein erstes Mal.
Koalitionsgespräche 1 - Gamibi - DP - LSAP - Dei Greng -  2018 - Photo : Pierre Matgé
CSV-Nationalrat: Alles beim Alten
Zwei Tage nach den Wahlen kam am Dienstagabend der erweiterte Nationalrat der CSV zusammen. Es ging vor allem um Personalien nach den Parlamentswahlen. Ergebnis: Bis zur Regierungsbildung bleibt alles, wie es ist.
CSV Nationalrot, Luxembourg, le 16 Octobre 2018. Photo: Chris Karaba