Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Konsultierungsdebatte über Wohnungsnot: Schluss mit Sonntagsreden
Im Februar werden in der Chamber neue Pisten zur Bekämpfung der Wohnungsnot erörtert.

Konsultierungsdebatte über Wohnungsnot: Schluss mit Sonntagsreden

Foto: Volker Bingenheimer
Im Februar werden in der Chamber neue Pisten zur Bekämpfung der Wohnungsnot erörtert.
Politik 24.10.2017

Konsultierungsdebatte über Wohnungsnot: Schluss mit Sonntagsreden

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Im Februar findet die Konsultierungsdebatte über den Dauerbrenner Wohnungsnot in der Chamber statt. Vorher möchten die Parlamentarier in Gesprächen mit verschiedenen Partnern Problemfelder analysieren und Lösungsansätze ausloten.

(mig) - Am Wohnungsproblem hat sich noch jede Regierung die Zähne ausgebissen. Auch der jetzigen Koalition ist es bisher nicht gelungen, die Preisspirale zu bremsen. Nun will man parteiübergreifend die Köpfe zusammenstecken und gemeinsam nach Lösungen suchen, die dann im Februar 2018 im Parlament im Rahmen einer Konsultierungsdebatte diskutiert werden.  

Am Dienstag wurde im zuständigen parlamentarischen Ausschuss in Anwesenheit von Wohnungsbauminister Marc Hansen über die Vorgehensweise diskutiert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Budget 2018: Regierung in Spendierlaune
Finanzminister Pierre Gramegna stellte am Mittwoch den letzten Etatentwurf dieser Legislaturperiode vor. Hier die wichtigsten Ausgabenpunkte in der Zusammenfassung.
Finanzminister Pierre Gramegna stellte am Mittwoch den Etatentwurf 2018 vor.