Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Konflikt im Sozial- und Pflegewesen : Zaghafte Annäherung
Politik 2 Min. 18.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Konflikt im Sozial- und Pflegewesen : Zaghafte Annäherung

Die Gewerkschaften wollen, dass Gehälter- und Karriereaufwertung, die den Staatsbediensteten .zusteht, auch im öffentlichen Gesundheits- und Sozialwesen angewandt wird.

Konflikt im Sozial- und Pflegewesen : Zaghafte Annäherung

Die Gewerkschaften wollen, dass Gehälter- und Karriereaufwertung, die den Staatsbediensteten .zusteht, auch im öffentlichen Gesundheits- und Sozialwesen angewandt wird.
Foto: LW-Archiv
Politik 2 Min. 18.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Konflikt im Sozial- und Pflegewesen : Zaghafte Annäherung

Maxime LEMMER
Maxime LEMMER
Der neue Kollektivvertrag für die rund 15.000 Beschäftigten im Sozial- und Pflegesektor hängt weiter in der Schwebe. Die Gewerkschaften und Arbeitgeber treiben die Verhandlungen voran.

(ml) - Seit Monaten brodelt es im öffentlichen Pflege- und Sozialsektor: Die Verhandlungen über einen neuen Kollektivvertrag erweisen sich als sehr schwierig. Infolge des Gehälterabkommens für den öffentlichen Dienst fordern die Gewerkschaften, dass die Karriere- und Gehälteraufwertung, die den Staatsbediensteten zusteht, auch im öffentlichen Pflege- und Sozialwesen zusteht.

Diese Woche setzten die Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter ihre Verhandlungen fort ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.