Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Koalitionsverhandlungen beendet
Politik 4 28.11.2018

Koalitionsverhandlungen beendet

Formateur Xavier Bettel verkündete am Mittwochnachmittag das Ende der Koalitionsgespräche

Koalitionsverhandlungen beendet

Formateur Xavier Bettel verkündete am Mittwochnachmittag das Ende der Koalitionsgespräche
Gerry Huberty
Politik 4 28.11.2018

Koalitionsverhandlungen beendet

Jonathan PONCHON
Jonathan PONCHON
Früher als geplant sind die Koalitionsverhandlungen beendet. Xavier Bettel betrachtet seine Arbeit als Formateur als beendet. Am Donnerstag um 15 Uhr wird die Öffentlichkeit über die Vereinbarungen von DP, LSAP, und Déi Gréng informiert werden.



Koalitionsgespräche 1 - Gamiba - DP - LSAP - Dei Greng -  2018 - Photo : Pierre Matgé
Landwirtschaft geht zurück an Romain Schneider
Neben Sachfragen dringen aus den verschwiegenen Koalitionsrunden auch langsam Personalien an die Öffentlichkeit.

(TJ / JP) - Eine letzte geplante Sitzung im großen Plenum musste nicht mehr abgehalten werden. Schon am Mittwochnachmittag verkündete Formateur Bettel, dass eine Einigung zwischen den Verhandlern der drei Parteien gefunden wurde. Im Laufe der kommenden Wochen werden die Vertreter von DP, LSAP und Déi Gréng das Koalitionsabkommen gemeinsam vereinbaren, bevor es dann noch von den Parteigremien abgesegnet werden muss. Im Laufe des Mittwochabends sollen noch die Ressorts unter den Parteien aufgeteilt werden, verriet Bettel den Pressevertretern.

Unbestätigte Personalprognosen

Am Dienstag war nicht nur die Info über zusätzliche freie Tage, eine Erhöhung des Mindestlohns und die Legalisierung von Cannabis zirkuliert. Es hatte auch erste Meldungen über Besetzungen innerhalb der Regierung und des Parlaments gegeben: So soll Romain Schneider das Ressort Landwirtschaft von Fernand Etgen übernehmen, der seinerseits Parlamentspräsident werden soll. Im Vorfeld der Koalitionsverhandlungsrunde von Mittwoch darauf angesprochen, wich Etgen aus.

Auf einen möglichen Wechsel in das Landwirtschaftsministerium angesprochen, meinte Romain Schneider - mit einem breiten Lächeln - er sei "bereit, die Aufgaben zu übernehmen, die ihm zugetragen würden". In beiden Fällen müssen Journalisten und Öffentlichkeit sich demnach bis zur Bestätigung der Gerüchte noch etwas gedulden.

Eine Bestätigung gab es allerdings von Premierminister und Formateur Xavier Bettel: Alle Arbeitsgruppen haben ihre Aufgaben erledigt und tagen nicht mehr.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schweigende Koalitionäre
Blau-Rot-Grün haben ihre Kommunikationsform geändert. Über den Fortschritt ihrer Verhandlungen erfuhr man vor fünf Jahren wesentlich mehr als heute.
14.11.13 point de presse,LSAP,DP,DEI GRENG,Koalitiongespraech,Bettel,Schneider,Braz,Meisch:Foto:Gerry Huberty