Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jugendschutzgesetz: „Ein problematisches Konglomerat“
Politik 8 Min. 02.04.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jugendschutzgesetz: „Ein problematisches Konglomerat“

Beschämend ist die Rechtssituation von Kindern und Jugendlichen in Luxemburg - und das seit Jahren. Höchste Zeit, dass etwas passiert.

Jugendschutzgesetz: „Ein problematisches Konglomerat“

Beschämend ist die Rechtssituation von Kindern und Jugendlichen in Luxemburg - und das seit Jahren. Höchste Zeit, dass etwas passiert.
Foto: Pierre Matgé
Politik 8 Min. 02.04.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jugendschutzgesetz: „Ein problematisches Konglomerat“

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Die Präsidentin des UN-Komitees für Kinderrechte, Renate Winter, kritisiert Luxemburgs Jugendschutzgesetz.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Jugendschutzgesetz: „Ein problematisches Konglomerat““.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Jugendschutzgesetz: „Ein problematisches Konglomerat““.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Bericht des UN-Kinderrechtskomitees enthält etliche Empfehlungen für Luxemburg. Insbesondere für die Kapitel Jugendschutz und Jugendstrafe.
Okaju-Präsident René Schlechter fordert die Erwachsenen auf, Kinder teilhaben zu lassen an Entscheidungen, die sie betreffen, beziehungsweise ihnen diese besser zu erklären. Dies sei ganz besonders in der Corona-Krise wichtig.
Das Jugendschutzgesetz muss dringend reformiert werden. Der Reformentwurf liegt vor. Doch kaum einer ist zufrieden mit dem Text.
Radicalisation chez les jeunes - Photo : Pierre Matgé
Wenn nur wenige Monate den Unterschied machen: Wie und mit welchen Mitteln der Staat mit straffälligen Jugendlichen umgeht, die schon fast erwachsen sind.
Das Jugendschutzgesetz setzt darauf, jugendliche Straftäter wieder zurück auf den rechten Weg zu bringen. Bleibt der Erfolg aus, stehen der Justiz aber auch strafrechtliche Mittel zu.