Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Joëlle Elvinger wird Berichterstatterin der Steuerreform
Politik 07.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Parlament

Joëlle Elvinger wird Berichterstatterin der Steuerreform

Großer Brocken: Joëlle Elvinger wird als Berichterstatterin die Steuerreform in Gesetzesform gießen.
Parlament

Joëlle Elvinger wird Berichterstatterin der Steuerreform

Großer Brocken: Joëlle Elvinger wird als Berichterstatterin die Steuerreform in Gesetzesform gießen.
Foto: Chris Karaba
Politik 07.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Parlament

Joëlle Elvinger wird Berichterstatterin der Steuerreform

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Viel Arbeit kommt auf die DP-Abgeordnete Joëlle Elvinger zu. Sie wurde am Freitag zur Berichterstatterin für die Steuerreform ernannt.

(vb) – Viel Arbeit kommt auf die DP-Abgeordnete Joëlle Elvinger zu. Sie wurde am Freitag zur Berichterstatterin für die Steuerreform ernannt.

Das gab die Politikerin am Freitag per Twitter bekannt:

Damit koordiniert sie das größte Vorhaben der blau-rot-grünen Koalition in der verbleibenden Legislaturperiode. Die Zeit drängt, denn zum 1. Januar 2017 soll die Steuerreform von Finanzminister Pierre Gramegna in Kraft treten. Eine Zusammenfassung der vorgesehenen Reformpunkte findet sich im Internet: reforme-fiscale.public.lu

Neben ihrem Abgeordnetenmandat ist Joëlle Elvinger seit Januar 2016 Bürgermeisterin der Gemeinde Walferdingen. Die 36-Jährige nahm die Nachfolge von Guy Arendt an.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Steuerreform und Budget 2017
Die Agenda der Abgeordneten des Finanzausschusses ist bis zum Jahresende gut gefüllt. In den wöchentlichen Sitzungen werden die Gesetzesvorlagen fürs Budget 2017 und die Steuerreform aufgearbeitet.
Als Berichterstatterin der Steuerreform dürfte demnächst die DP-Abgeordnete Jöelle Elvinger (l.) genannt werden. Hier im Beisein von Parteikollege und Präsident des Finanzausschusses Eugène Berger.
Geplante Steuerreform
Die Regierung organisiert Tage der offenen Tür, um Bürgern die geplante Steuerreform näher zu erklären. Auftakt war am Montag in der Zentrale der Steuerverwaltung.
Zwischen dem 12. und 26. September haben interessierte Bürger die Möglichkeit, mit Finanzminister Pierre Gramegna und Experten der Steuerverwaltung über die bevorstehende Steuerreform zu diskutieren.
Parlamentarische Rentrée der DP
Bei der "Rentrée parlementaire" der DP steht die Steuerreform im Mittelpunkt. Vor allem die Mittelschicht soll entlastet werden. Genaue Zahlen gibt es noch nicht.
Joëlle Elvinger und Eugène Berger stellten die politische Agenda der DP für die  paralamentarische Session 2015-2016 vor.