Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jean Asselborn: "Manchmal reagiere ich bestimmt etwas zu spontan"
Politik 8 Min. 11.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Jean Asselborn: "Manchmal reagiere ich bestimmt etwas zu spontan"

Ohne die EU hätte der luxemburgische Außenminister keine Bedeutung, sagt der luxemburgische Chefdiplomat Jean Asselborn.

Jean Asselborn: "Manchmal reagiere ich bestimmt etwas zu spontan"

Ohne die EU hätte der luxemburgische Außenminister keine Bedeutung, sagt der luxemburgische Chefdiplomat Jean Asselborn.
Foto: Guy Wolff
Politik 8 Min. 11.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Jean Asselborn: "Manchmal reagiere ich bestimmt etwas zu spontan"

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Seit 15 Jahren Außenminister und noch keineswegs müde. Doch wenn es selbst Jean Asselborn (LSAP) zu bunt wird, dann steigt er auf sein Rad. Ohne das Radfahren könnte ich diese ganze Sache nicht meistern, verrät er im Sommerinterview.

Jean Asselborn, was fällt Ihnen im Moment schwieriger: Eine Stimme der Vernunft in Europa zu sein oder den Mont Ventoux zu erobern? 

(lacht) Bin ich wirklich eine Stimme der Vernunft in Europa? Sich im Moment in Europa wiederzufinden, in dieser ganzen Nervosität, finde ich schwieriger als den Ventoux hinaufzufahren. 

Bereitet Ihnen das Erstarken der rechtspopulistischen Kräfte in Europa Sorgen? Erst vor ein paar Wochen hat die AfD in Ostdeutschland zweistellige Resultate bei den Wahlen eingefahren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

François Bausch: "Jetzt ist die härteste Phase"
François Bausch (Déi Gréng) ist Mobilitäts-, Infrastruktur- und Verteidigungsminister. Bis 2023 soll der Verkehr in Luxemburg wieder rollen, verspricht er. Dank einem besser organisierten öffentlichen Transport.
François Bausch auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerks in Dommeldingen. Hier hat sein Vater gearbeitet. „Sein soziales Engagement hat mich stark geprägt“, sagt Bausch.
Romain Schneider: Biowende einleiten
Im Sommerinterview spricht Landwirtschafts- und Sozialminister Romain Schneider (LSAP) unter anderem über die Neuausrichtung der heimischen Landwirtschaft hin zu 100 Prozent Bio.
Sommerinterview Romain Schneider, Minister Landwirtschaft, Weinbau, soziale Sicherheit, Wiltz, Terrain Fonds du Logement, Haargarten, Wiltz, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Romain Schneider: Biowende einleiten
Im Sommerinterview spricht Landwirtschafts- und Sozialminister Romain Schneider (LSAP) unter anderem über die Neuausrichtung der heimischen Landwirtschaft hin zu 100 Prozent Bio.
Sommerinterview Romain Schneider, Minister Landwirtschaft, Weinbau, soziale Sicherheit, Wiltz, Terrain Fonds du Logement, Haargarten, Wiltz, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.