Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Je suis Charlie": Luxemburg ist solidarisch
Politik 17 4 08.01.2015

"Je suis Charlie": Luxemburg ist solidarisch

Mehrere hundert Menschen haben sich um 11.30 Uhr auf der Place Clairefontaine eingefunden, um ihren Unmut über das Attentat gegen die Pressefreiheit in Paris zum Ausdruck zu bringen.

(TJ) - Der Aufruf zur Gedenkminute für die Opfer des feigen Attentats gegen das Satiremagazin "Charlie Hebdo" stieß in Luxemburg nicht auf taube Ohren. Über 500 Menschen hatten sich am Donnerstag um 11.30 Uhr auf der Place Clairefontaine um Premierminister Xavier Bettel und den Vizepräsidenten der Schoura in Luxemburg, Jean-Luc Karleskind, versammelt um im Stillen der Opfer von Paris zu gedenken.

Roger Infalt, Präsident des Presserates verlas die Namen der getöteten Journalisten und verurteilte das Attentat ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema