Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Integration mit Wohlfühlfaktor
Politik 3 Min. 15.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ausländische Kinder in der Schule

Integration mit Wohlfühlfaktor

Laut dem Bildungsministerium besuchen aktuell 953 Kinder einen "cours d'accueil".
Ausländische Kinder in der Schule

Integration mit Wohlfühlfaktor

Laut dem Bildungsministerium besuchen aktuell 953 Kinder einen "cours d'accueil".
Foto: Pierre Matgé
Politik 3 Min. 15.03.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ausländische Kinder in der Schule

Integration mit Wohlfühlfaktor

Die Schülerschaft Luxemburgs stellt das Bildungssystem vor eine Mammutaufgabe. Einheimische, zugezogene Ausländer und Flüchtlinge sollen alle dieselben Erfolgschancen erhalten. Doch wie funktioniert das in der Praxis?
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Integration mit Wohlfühlfaktor“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit seinem Arbeitseifer hat Bildungsminister Claude Meisch viele Lehrer zur Verzweiflung gebracht. Nun soll es etwas gemächlicher zugehen. Die aktuelle Legislatur steht im Zeichen der Konsolidierung und Anpassung der Reformen.
Prüfung Schule
Forschungsprojekt der Uni Luxemburg
Luxemburg wird um seine Mehrsprachigkeit beneidet. Doch vielen Schülern wird sie zum Verhängnis. Die Uni Luxemburg hat ein Forschungsprojekt gestartet, das neue Erkenntnisse darüber bringen soll, wie man die Sprachrepertoires in der Bildung besser nutzen kann.
Die Sprachforscherinnen hoffen, mit ihrer Forschung Impulse geben und auf die politischen Entscheider einwirken zu können.
Statistiken aus dem Unterrichtsministerium
Zur Rentrée werden in der Grundschule fast 50 000 Schüler erwartet. In den Lyzeen sind für 2017/2018 rund 41 000 junge Menschen eingeschrieben. Der Rest verteilt sich auf Schulen um Luxemburg, die nicht dem offiziellen Programm folgen.
Schulanfang in der Europaschule in Mamer - rentree scolaire ecole europeenne Mamer
Als Schuldirektor weiß ich, dass die allermeisten Lehrer hoch motiviert und engagiert sind. Allerdings leiden sie darunter, dass ihr Berufsstand in den letzten Jahrzehnten sichtlich an Ansehen verloren hat.
Wie wird unsere Sprache vermittelt?
Ist das Angebot an "Lëtzebuergesch"-Kursen in unseren Schulen ausreichend? Bildungsminister Claude Meisch gibt in seiner Antwort auf eine parlamentarische Frage eine Reihe von Erklärungen.
Ein Land, viele Sprachen: Welchen Patz hat die luxemburgische Sprache?
Das Comenius-Programm
Das Comenius-Programm ist Teil des EU-Bildungsprogramms für lebenslanges Lernen. Gemeinsam mit den Grundschulen aus Marseille, Glasgow und Kungsbacka hatte die Grundschule aus Remich am Projekt teilgenommen.
Euro Logo