Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Institut de formation de l'Education nationale: In den Startlöchern
Politik 4 Min. 24.08.2015
Exklusiv für Abonnenten

Institut de formation de l'Education nationale: In den Startlöchern

Im September übernimmt das Ifen mit Sitz in Walferdingen die Ausbildung der Referendare im Secondaire.

Institut de formation de l'Education nationale: In den Startlöchern

Im September übernimmt das Ifen mit Sitz in Walferdingen die Ausbildung der Referendare im Secondaire.
Foto: Marc Wilwert
Politik 4 Min. 24.08.2015
Exklusiv für Abonnenten

Institut de formation de l'Education nationale: In den Startlöchern

Die geisteswissenschaftliche Fakultät der Uni Luxemburg ist nach Belval umgezogen. Die Räumlichkeiten in Walferdingen werden nun vom Ifen belegt, dem neuen Aus- und Weiterbildungszentrum für Lehrer, Erzieher und psychosoziale Fachkräfte. Im September übernimmt das neue Institut, das noch keinen Direktor hat, zunächst die Ausbildung der Stagiaires im Secondaire.

(mig) - Im September wird es ernst. Das neu geschaffene "Institut de formation de l'Education nationale", kurz Ifen, übernimmt die Ausbildung der Referendare im Sekundarschulwesen, für die bis jetzt die Uni Luxemburg zuständig war. 2016 stoßen die Stagiaires der anderen Berufsgruppen (Grundschullehrer, Erzieher und psychosoziale Fachkräfte) dazu.

Die angehenden Sekundarschullehrer wurden bisher von der Uni Luxemburg ausgebildet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"In einem schlechten Zustand"
Die Lehrergewerkschaft SEW macht sich Sorgen um den Zustand der öffentlichen Grundschule. Die geplanten Maßnahmen zur Bekämpfung des Lehrernotstands drohen, das Berufsbild des Lehrers und das Vertrauen in die Schule zu zerstören, hieß es am Dienstag bei einer Pressekonferenz.
Der Gesetzentwurf 7206 mit den Maßnahmen zur Bekämpfung des Lehrernotstands muss noch im Frühjahr durch das Parlament.
Projekt "SciTeach Center": Förderung des Forschergeists
Mit einem neuen Projekt namens "SciTeach Center", das sich an Grundschullehrer richtet, will man den Forschergeist und das Interesse der Kinder an den Naturwissenschaften fördern. Am Donnerstag wurde das Projekt an der Universität in Belval vorgestellt.
Mit dem Projekt "SciTeach Center" will man das Interesse der Grundschüler an den Naturwissenschaften wecken und fördern.
Zentrum für Schulentwicklung: Keine eigenen Süppchen mehr
Bildungsminister Claude Meisch ist es Leid, dass im Bildungsbereich viele verschiedene Süppchen gekocht werden, sei es in Bezug auf die Aus- und Weiterbildung, die Schulprogramme oder die Schulbücher. Er will für mehr Kohärenz sorgen, mit einem Zentrum für Schulentwicklung.
Das Zentrum für Schulentwicklung wird in dem Maison des Sciences Humaines auf dem Campus Belval angesiedelt sein.
Bildung: Berufsanfänger optimal begleiten
Mit dem Einstieg in den Beruf erwartet Grund- und Sekundarschullehrer künftig ein dreijähriges Praktikum. Um sie dabei optimal zu begleiten, wird das Institut de formation de l'éducation nationale (Ifen) geschaffen, das 2016 in Walferdingen seine Türen öffnen wird.
Um der Komplexität ihres Berufes gerecht zu werden, brauchen Grundschul- und Sekundarschullehrer beim Berufseinstieg Hilfestellung. Hierfür werden die conseillers pédagogiques zuständig sein.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.