Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Informanten schützen, Vetorecht schwächen
Informanten wie Antoine Deltour sollen künftig besser geschützt werden.

Informanten schützen, Vetorecht schwächen

Foto: Guy Jallay
Informanten wie Antoine Deltour sollen künftig besser geschützt werden.
Politik 4 Min. 01.02.2019

Informanten schützen, Vetorecht schwächen

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Die EU-Staaten wollen Informanten, die Missstände offenlegen, besser schützen. Für Luxemburg entsteht dadurch ein Dilemma.

Als sich die EU-Botschafter der 28 Mitgliedstaaten am Freitag, dem 25. Januar, auf eine gemeinsame Position zum sogenannten Whistleblowerschutz einigten, war für die luxemburgische Regierung dadurch die Umsetzung eines Punktes des Koalitionsabkommens in die Wege geleitet worden. Das Koalitionsabkommen ist bei diesem Thema nämlich überraschend klar: Die luxemburgische Regierung will eine EU-weite Richtlinie dazu „unterstützen“ und sie „zügig“ ins Luxemburger Recht umsetzen.

Jetzt dürfte einer EU-weiten Richtlinie zum Informantenschutz nicht mehr viel im Wege stehen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburgs Vetorecht: Nein sagen
Die EU-Kommission will die Einstimmigkeit in der Steuerpolitik abschaffen. Gut für Luxemburg, dass die EU-Mitgliedsländer in dieser Frage gespalten sind.
Cum-Ex auch in Luxemburg
Das Großherzogtum soll um mehr als zehn Millionen Euro betrogen worden sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
12.10. Gelle Fra / Fahne Luxemburg / Identität / Nation / Nationalität / Luxemburg / Letzebuerg Foto.Guy Jallay
Schluss mit dem Vetorecht
Die EU kommt in Steuerfragen nur langsam voran. Das will die Europäische Kommission nun ändern. Doch ihr Vorschlag dafür wirkt chancenlos.
EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici.
Tax Rulings: Kommission klopft Luxemburg auf die Finger
Das Europaparlament will den Konzernen das Ausnutzen von Steuerschlupflöchern erschweren. An diesem Montag ist eine Delegation der Steuer-Spezialkommission des EU-Parlaments nach Luxemburg gekommen, um die umstrittenen „Tax Rulings“ unter die Lupe zu nehmen.
Eine Spezialkommission des EU-Parlaments soll Licht ins Dunkel der "Tax Rulings" bringen.