Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Infektionszahlen sinken um ein Drittel
Politik 10.08.2022
Covid-Wochenbericht

Infektionszahlen sinken um ein Drittel

Derzeit gibt die Infektionslage kaum Grund zur Sorge.
Covid-Wochenbericht

Infektionszahlen sinken um ein Drittel

Derzeit gibt die Infektionslage kaum Grund zur Sorge.
Foto: DPA
Politik 10.08.2022
Covid-Wochenbericht

Infektionszahlen sinken um ein Drittel

Teddy JAANS
Teddy JAANS
In der ersten August-Woche wurden „nur" 1.310 Neuinfektionen in Luxemburg registriert.

Das Gesundheitsministerium hat in Luxemburg im Laufe der ersten Augustwoche 1.310 neue Corona-Infektionen registriert. Das ist insofern wenig, als es in der Vorwoche noch genau 2.000 waren. Damit ist die Infektionszahl innerhalb von sieben Tagen um fast ein Drittel zurückgegangen. Gut ein Fünftel waren Re-Infektionen. 

Der Altersdurchschnitt der positiv getesteten Personen sinkt auf 44,1 Jahre (Vorwoche 44,8 Jahre). Die Zahl der Tests ging von 7.787 auf 6.314 zurück.

Logischerweise sinkt auch die Zahl der isolierten Personen. Sie geht auf 5.969 Personen zurück, eine Woche davor waren es noch 9.379 Menschen gewesen, die isoliert werden mussten.


Die Corona-Lage im Land entspannt sich wieder, die Inzidenz bleibt dennoch hoch.
Santé meldet 183 Neuinfektionen
Von 1.083 Tests am Dienstag waren 16,94 Prozent positiv.

Auch bei den Krankenhauspatienten ist ein Rückgang zu verzeichnen. Waren es Ende Juli noch 17 Patienten, die in einem der Krankenhäuser behandelt werden mussten, sank die Zahl Anfang August auf 14. Zwei Personen waren in Intensivbehandlung. Vier Menschen mussten in Zusammenhang mit Covid-19 zwischen dem 1. und 7. August ihr Leben lassen, in der Vorwoche meldete die Santé fünf Opfer.

Am 7. August zählte man 3.724 aktive Infektionen, eine Woche zuvor waren es noch 5.973 gewesen. Allerdings ist die Reproduktionszahl im selben Zeitraum von 0,62 auf 0,78 wieder angestiegen.

5.491 Impfdosen wurden verabreicht, allerdings waren davon nur 15 Erstimpfungen, 325 Menschen erhielten einen ersten Booster, 5.067 wurden bereits zum zweiten Mal geboostert.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wöchentliches Bulletin der Santé
Vergangene Woche gab es 573 neue Corona-Infektionen. In fast einem Drittel der Fälle handelt es sich um ein Mitbringsel aus dem Urlaub.
(FILES) In this file photo taken on December 28, 2020 a government social worker gets vaccinated against the COVID-19 novel coronavirus with the Pfizer/BioNTech vaccine, at the Military Field Number 1A in Mexico City. - A steady decline in coronavirus cases and rising levels of immunity from vaccination or infection suggest that the worst of the pandemic may be over for hard-hit Mexico, experts say. (Photo by Alfredo ESTRELLA / AFP)
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt wieder in Luxemburg. In der Woche des 17. August wurden 334 Personen positiv auf das Virus getestet. Das sind 43,28 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.
Zwischen dem 17. und 23. August wurden 334 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet.
Zwischen dem 3. und dem 9. August haben sich 354 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Pro 100.000 Einwohner gab es nur noch 47,44 Neuinfektionen. Doch auch die Zahl der durchgeführten Tests ist rückläufig.
online.fr,  Illustration, Flughafen, Covid 19, Test für die Reisende, Urlaub, Vakanz, Airport, Findel, Ankünfte können auf der Stelle getestet werden  Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort