Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Index-Verschiebung ist alternativlos“
Politik 5 Min. 31.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Xavier Bettel im Parlament

„Index-Verschiebung ist alternativlos“

Die Erklärung von Premierminister Xavier Bettel (DP) steht ganz im Zeichen der Solidarität.
Xavier Bettel im Parlament

„Index-Verschiebung ist alternativlos“

Die Erklärung von Premierminister Xavier Bettel (DP) steht ganz im Zeichen der Solidarität.
Foto: Marc Wilwert
Politik 5 Min. 31.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Xavier Bettel im Parlament

„Index-Verschiebung ist alternativlos“

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Der Regierungschef bekennt sich zum Index als Garant für sozialen Frieden. Gleichsam legt er vor dem Parlament dar, weshalb die Verschiebung der nächsten Tranche alternativlos ist.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Index-Verschiebung ist alternativlos““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tripartite gescheitert
Ergebnislos gingen die Tripartite-Verhandlungen in der Nacht zu Ende. Nun muss die Regierung ihre Verantwortung übernehmen.
OGBL-Präsidentin Nora Back hat die Tripartite-Vorschläge verworfen.
Die Regierung und die Sozialpartner haben sich am Mittwoch prinzipiell auf ein Maßnahmenpaket geeinigt. Am 31. März werden die Details besprochen.
(de g. à dr.) Paulette Lenert, Vice-Premier ministre, ministre de la Protection des consommateurs, ministre de la Santé, ministre déléguée à la Sécurité sociale ; Xavier Bettel, Premier ministre, ministre d'État ; François Bausch, Vice-Premier ministre, ministre de la Défense, ministre de la Mobilité et des Travaux publics