Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Vergleich zu 2015: Flüchtlingszahlen erstmals stabil
Die meisten Asylanträge stammten im vergangenen Monat von Menschen aus europäischen Staaten.

Im Vergleich zu 2015: Flüchtlingszahlen erstmals stabil

Foto: Charles Caratini
Die meisten Asylanträge stammten im vergangenen Monat von Menschen aus europäischen Staaten.
Politik 11.10.2016

Im Vergleich zu 2015: Flüchtlingszahlen erstmals stabil

Christoph BUMB
Christoph BUMB
Im September 2016 sind erstmals in diesem Jahr weniger Flüchtlinge in Luxemburg angekommen als im gleichen Monat des Vorjahres. Zudem übersteigen die Asylanträge aus den Balkanstaaten wieder jene Anträge aus außereuropäischen Staaten.

(CBu) - Im September 2016 sind erstmals in diesem Jahr weniger Flüchtlinge in Luxemburg angekommen als im gleichen Monat des Vorjahres. 199 Menschen stellten laut dem Außenministerium im vergangenen Monat einen Asylantrag. Im August waren es 197. Im September 2015 war die Zahl mit 374 deutlich höher.

Insgesamt steigt die Zahl der Asylbewerber in diesem Jahr auf 1421. Im gesamten Jahr 2015 wurden 2.447 Anträge gezählt.

Die neusten Asylbewerber stammen überwiegend aus Europa; 128 der 199 Anträge wurden von Menschen aus Albanien (39), Serbien (35), Kosovo (31) und anderen europäischen Staaten gestellt. Dagegen wurden im September etwa nur 16 Asylanträge von Menschen aus Syrien registriert.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flüchtlingszahlen: 89 Asylanträge im Februar
Im Februar haben 89 Personen in Luxemburg einen Antrag auf Asyl gestellt. In 17 Fällen wurde das Flüchtlingsstatut anerkannt, 57 Anträge wurden abgelehnt. 90 Personen mussten in ihre Heimatländer zurückkehren.
Im vergangenen Monat stellten 89 Personen in Luxemburg einen Antrag auf Asyl.