Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Im Süden ansetzen"
Politik 10.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Presserevue

"Im Süden ansetzen"

Die Arbeitslosigkeit ist von den Titelseiten der Zeitungen verschwunden. Trotz Rückgängen bleibt noch viel zu tun.
Presserevue

"Im Süden ansetzen"

Die Arbeitslosigkeit ist von den Titelseiten der Zeitungen verschwunden. Trotz Rückgängen bleibt noch viel zu tun.
Foto: Peggy Conrardy
Politik 10.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Presserevue

"Im Süden ansetzen"

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Arbeitsminister Schmit knöpft sich die Langzeitarbeitslosigkeit vor und startet ein Pilotprojekt im Süden. Und das "Journal" spottet über die Aussagen von CSV-Parteipräsident Spautz.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Im Süden ansetzen"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Im Süden ansetzen"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Anstatt die Arbeitslosigkeit zu finanzieren, will Beschäftigungsminister Nicolas Schmit in neue Jobs investieren. Zusammen mit den Gemeinden sollen neue Arbeitsplätze geschaffen werden, die vorrangig mit Langzeitarbeitslosen besetzt werden sollen.
Die Langzeitarbeitslosigkeit bleibt ein Problem.
Am Mittwoch diskutierten die Abgeordneten auf Anfrage der CSV zu später Stunde über die Herausforderungen in der Arbeitsmarktpolitik. Um die Effizienz der Adem noch weiter zu steigern, werden dieses Jahr 21 weitere Personen eingestellt.
Die Adem wird 2016 um 21 weitere Mitarbeiter aufgestockt.