Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Ich will nur, dass er aufhört“
Politik 7 Min. 18.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Ich will nur, dass er aufhört“

Sogar wenn Betroffene sich an die Justiz wenden und Recht bekommen, bleiben sie auf den Anwaltskosten sitzen – für viele sind Verfahren nicht erschwinglich.

„Ich will nur, dass er aufhört“

Sogar wenn Betroffene sich an die Justiz wenden und Recht bekommen, bleiben sie auf den Anwaltskosten sitzen – für viele sind Verfahren nicht erschwinglich.
Foto: Getty Images
Politik 7 Min. 18.11.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Ich will nur, dass er aufhört“

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Häusliche Gewalt: Eine betroffene Frau erzählt von ihrer Suche nach Hilfe und Recht.

Christina (Name geändert) und ihr Kind haben einen Leidensweg als Opfer häuslicher Gewalt hinter sich. Sie sind ein Beispiel dafür, wie schwierig es auch für Frauen ist, die einen Beruf haben und sich einen Anwalt leisten können, sich gegen einen Täter zu wehren, zumal wenn dieser einen prestigeträchtigen und verantwortungsvollen Beruf hat.

Was sie im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ schildert, ist nur ein Bruchteil des an Grausamkeiten erlebten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frauen in der Schusslinie
87000 Frauen sind 2017 Opfer tödlicher Gewalt geworden. Diese traurige Zahl nennt eine nun veröffentlichte UN-Studie. Ein besonders brutales Beispiel ist Brasilien.