Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Ich kann nicht zaubern“
Politik 5 Min. 07.04.2018
Exklusiv für Abonnenten

„Ich kann nicht zaubern“

Beschäftigungsminister Nicolas Schmit weist die Vorwürfe des OGBL als unwahr zurück.

„Ich kann nicht zaubern“

Beschäftigungsminister Nicolas Schmit weist die Vorwürfe des OGBL als unwahr zurück.
Foto: Chris Karaba
Politik 5 Min. 07.04.2018
Exklusiv für Abonnenten

„Ich kann nicht zaubern“

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Kurz vor Ostern hatte OGBL-Präsident André Roeltgen Arbeitsminister Nicolas Schmit heftig kritisiert. Im Interview mit dem "Luxemburger Wort" wehrt sich Schmit gegen den Vorwurf, er habe seine Hausaufgaben nicht gemacht. Den wahren Grund für die ungewohnt harsche Kritik sieht er ganz woanders.

Herr Minister Schmit, der OGBL hat Ihnen in mehreren Dossiers Untätigkeit vorgeworfen, bei den Zeitsparkonten im Privatsektor sei nichts passiert. Ist die Kritik berechtigt?

Die Kritik hat mich überrascht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wahlkrampf
Arbeitnehmer erhalten derzeit Post – ihnen gehen die Wahlzettel für die Sozialwahlen zu.
Der Haussegen hängt schief
OGBL-Präsident André Roeltgen ist im Clinch mit Arbeitsminister Nicolas Schmit. Zu gerne wäre er in die Arbeitnehmerkammer designiert worden, ohne sich den Wahlen zu stellen.
Machterhalt
Dass in der Arbeitnehmerkammer künftig zusätzlich drei Gewerkschaftler sitzen, ohne gewählt zu sein, hat der Staatsrat vereitelt. Den Frust lässt OGBL-Chef Roeltgen nun am Arbeitsminister aus.
7.11. IPO / Chambre des Salaries / Arbeitnehmerkammer / foto: Guy Jallay
OGBL ist auf Krawall gebürstet
Am Dienstag kam der OGBL-Nationalvorstand zusammen. Verschiedene Gesetze müssten vor den Wahlen noch verabschiedet werden, fordert die Gewerkschaft mit Nachdruck.
Überwachungskameras am Arbeitsplatz: Hier wartet der OGBL noch auf eine adäquate Antwort und droht Aktionen an.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.