Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Gute Reaktion auf LuxLeaks"
Politik 29.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Juncker im RTL-Background

"Gute Reaktion auf LuxLeaks"

"Luxemburg hatte keine andere Reaktionsfläche"', so Juncker.
Juncker im RTL-Background

"Gute Reaktion auf LuxLeaks"

"Luxemburg hatte keine andere Reaktionsfläche"', so Juncker.
REUTERS
Politik 29.11.2014 Aus unserem online-Archiv
Juncker im RTL-Background

"Gute Reaktion auf LuxLeaks"

"Die luxemburgische Regierung hat gut reagiert", stellte EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker im RTL-Background mit Blick auf den Umgang mit LuxLeaks fest.

(mas) - Die Ruling-Enthüllungen waren zentraler Diskussionspunkt im RTL-Background. Den Moment der Enthüllungen nannte Jean-Claude Juncker "spektakulär"; dass LuxLeaks just zu dem Zeitpunkt einschlug, wo er den Vorsitz der EU-Kommission gerade erst fünf Tage ausübte, sei ein "großer Zufall".

Wer wann was gewusst habe, ist nach Meinung von Juncker ein irrelevanter Aspekt. "Die Reaktionsfläche wäre hierzulande keine andere gewesen", so der frisch gebackene Kommissionspräsident, der der luxemburgischen Regierung bescheinigt, "gut" reagiert zu haben.

Juncker bedauerte, dass der luxemburgische Finanzplatz mit der Ruling-Affäre in Verruf geraten sei. Rulings gebe es in 22 von 28 EU-Staaten, der Stellenwert des hiesigen Bankenplatzes gründe jedoch vor allem auf dem vorhandenen Knowhow.

Als langjähriger Premierminister ließ er keine Zweifel an seiner politischen Verantwortung bei den Steuervorentscheidungen zu Gunsten großer Unternehmen. Nüancierter fiel seine Einschätzung aus, falls sich etwas Illegales herausstellen sollte. Dann könne die politische Verantwortung nur spielen, wenn er bewusst nicht rechtmäßige Handlungen unterstützt bzw. befürwortet hätte - was nicht der Fall gewesen sei.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jean-Claude Juncker vor dem PANA-Ausschuss
War Jean-Claude Juncker in Luxemburg der Architekt eines Wirtschaftsmodells, das auf Steuervermeidung fundierte? Das wollte gestern das EU-Parlament vom ehemaligen Premier wissen. Juncker wollte hingegen über die Zukunft reden.
Kommissionschef Jean-Claude Juncker
Jean-Claude Juncker zu Rücktrittsgerüchten
Er werde nicht zurücktreten, er habe sich nichts vorzuwerfen und seine Kommission arbeite hervorragend zusammen im Interesse Europas: Jean-Claude Juncker verteidigt sich in einem Interview mit der belgischen Zeitung "Le Soir" gegen jegliche Kritiken.
Jean-Claude Juncker verteidigt sich gegen alle möglichen Kritiken an ihm und seiner "politischen Kommission".
Ein Jahr Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident
Wo Juncker drauf steht, da ist auch Juncker drin. In Brüssel sorgte der Luxemburger mit seinem unkonventionellen Stil für Aufsehen, Staunen und Gelächter. Hier eine Auswahl der zehn besten Juncker-Momente.
Born to be wild? Juncker mit dem französischen Premier Manuel Valls
Während der ersten 100 Tage als EU-Kommissionspräsident hat ein Filmteam des deutsch-französischen Senders Arte den ehemaligen luxemburgischen Premier Jean-Claude Juncker begleitet.
Seit November steht Juncker an der Spitze der Kommission.
Ein runder Geburtstag
In den letzten 30 Jahren hat niemand das Land derart geprägt wie Jean-Claude Juncker. Heute wird der ehemalige Premier und aktuelle EU-Kommissionspräsident 60 Jahre alt.
Der langjährige Premierminister und amtierender EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird am Dienstag 60 Jahre alt.
Kaum ist Jean-Claude Juncker als EU-Kommissionspräsident im Amt, da öffnen unsere geschätzten Kollegen aus der investigativen Abteilung ihre Schubladen und finden geheimes und belastendes Material über ihn...