Gut informiert durch den Tag

Das Briefing am Donnerstag

Ab dieser Woche veröffentlicht wort.lu wochentags ein tägliches Briefing zu den wichtigsten Geschehnissen des Tages. Was ist bereits passiert? Was steht noch an? Dieses Briefing werden wir kontinuierlich aktualisieren.

 Der Tag im Überblick

  • Der europäische Automarkt hat sein Wachstum wieder beschleunigt. Nachdem im Juli die Zahl der Zulassungen in den EU-Ländern nur um 2,7 Prozent zugelegt hatte, wuchs sie im August um deutlich 5,6 Prozent auf 856 047 Autos. Diese Zahlen hat der Europäische Autoherstellerverband am Donnerstag bekanntgegeben.
  • Das belgische Medienhaus RTL Belgium entlässt 105 Mitarbeiter. Laut der belgischen Tageszeitung Le Soir habe der RTL-Verwaltungsrat der Umstrukturierung des Unternehmens am Mittwoch zugestimmt.Grund für die Entlassungen sei der Markteintritt des französischen Fernsehsenders TF1 auf dem belgischen Werbemarkt.

Das behalten wir im Auge

  • US-Präsident Donald Trump reist nach Florida, um zerstörte Gebiete nach dem Hurrikan "Irma" zu besuchen.

In eigener Sache: Das "Luxemburger Wort" erscheint zur Schulrentrée am kommenden Freitag mit einem Rubriken übergreifenden Schwerpunktthema "Schule": Portraits, Reportagen und Kommentare.

Das Briefing von wort.lu sammelt die wichtigsten Nachrichten des Tages. Montags bis freitags von 6 bis 23 Uhr halten wir es stets aktuell. Diese Woche stellen die LW-Redakteure Teddy Jaans (morgens) und Michel Thiel (abends) das Briefing für Sie zusammen. Sie finden es stets auf der Homepage von wort.lu und in unserer App.