Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grünes Licht für sechs Petitionen
Politik 24.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Grünes Licht für sechs Petitionen

Grünes Licht für sechs Petitionen

Foto: Shutterstock
Politik 24.10.2018 Aus unserem online-Archiv

Grünes Licht für sechs Petitionen

Jonathan PONCHON
Jonathan PONCHON
Zum letzten Mal in der noch laufenden Legislaturperiode ist die Petitionskommission zusammengekommen, um über die Annehmbarkeit der eingereichten Petitionen zu befinden.

Sechs Anliegen wurden vom Petitionsausschuss zugelassen. Es handelt sich dabei um folgende Forderungen:

- Petition 1.088: Das Wegwerfen von Zigarettenstummeln und Müll in der Natur soll nicht mehr als Kavaliersdelikt angesehen werden.

- Petition 1.106: Ein Fußgängerüberweg auf der Route d'Arlon in Strassen. Diese Petition wurde an die Gemeinde Strassen übergeben.

- Petition 1.110: Rücknahme des Nichtraucherschutzgesetzes in der aktuellen Fassung.

- Petition 1.117: Verbot von nicht erneuerbarem Einweggeschirr.

- Petition 1.119: Sonderurlaub bei Naturkatastrophen.

- Petition 1.122: Ortsschilder auf Luxemburgisch.

Der Präsident des Petitionsausschusses Marco Schank (CSV) bestätigte gegenüber dem „Luxemburger Wort“, dass die Petitionen in den kommenden Tagen zur Abstimmung auf der Seite der Chamber freigegeben werden. Insgesamt sind 4.500 Unterschriften notwendig, um eine Anhörung in der Chamber zu erzwingen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.