Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grüne Frau für grünen Mann
Politik 17.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Grüne Frau für grünen Mann

Sam Tanson ist bei den Wahlen im Oktober grüne Spitzenkandidatin im Zentrum.

Grüne Frau für grünen Mann

Sam Tanson ist bei den Wahlen im Oktober grüne Spitzenkandidatin im Zentrum.
Foto: Gerry Huberty
Politik 17.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Grüne Frau für grünen Mann

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Am Dienstag wurde die grüne Politikerin Sam Tanson im Parlament vereidigt. Sie ersetzt Claude Adam, der sich nach 14 Jahren aus der Nationalpolitik zurückgezogen hat.

Die 41-jährige zweifache Mutter wurde 2011 erstmals in den hauptstädtischen Gemeinderat gewählt. 2013 wurde sie Mobilitäts- und Finanzschöffin und ersetzte François Bausch, der in die Regierung wechselte.

Aus den Kommunalwahlen 2017 ging Tanson als bestgewählte grüne Kandidatin hervor, allerdings befinden sich die Grünen nun in der Opposition.

Die Anwältin wurde im Juni 2015 Mitglied im Staatsrat. „Dort wird kollegial gearbeitet, parteiübergreifend und außerhalb vorgefertigter Fronten“, so Tanson am Dienstag in ihrer Antrittsrede im Plenum. Sie wünsche sich, diese Vorgehensweise im politischen Alltag nicht aus den Augen zu verlieren.

In den noch verbleibenden Monaten bis zu den Wahlen wolle sie sich speziell in den Bereichen Justiz, Familie und Kultur engagieren. Die familienpolitischen Maßnahmen müssten, besonders mit Blick auf die Situation von Alleinerziehenden, vertieft und gesellschaftspolitische Dossiers wie das Scheidungsgesetz und die Reform des Abstammungsrechts noch vor der Sommerpause verabschiedet werden.

Wer Sam Tanson im Staatsrat ersetzt, ist noch unklar. Die Grünen werden sich auf eine Kandidatin einigen und sie dem Staatsrat vorschlagen. Tanson zufolge erfolgt die Ernennung durch den Staatsrat in den kommenden vier Wochen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dumm gelaufen
Die Besetzung des frei gewordenen Postens im Staatsrat sorgt für Wirbel.
17.07.13 staatsrat conseil d etat luxembourg photo marc wilwert
Rote Frau für roten Mann
Simone Asselborn-Bintz heißt die Neue im Parlament. Die LSAP-Politikerin wurde am Dienstag vereidigt und übernimmt das Mandat von Roger Negri.
Simone Asselborn-Bintz ist mit Außenminister Jean Asselborn weder verwandt noch verschwägert.