Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großherzog Henri: "Die Monarchie bietet Stabilität"
Politik 19 Min. 07.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Großherzog Henri: "Die Monarchie bietet Stabilität"

Großherzog Henri: "Die Monarchie bietet Stabilität"

Foto: Guy Wolff
Politik 19 Min. 07.10.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Großherzog Henri: "Die Monarchie bietet Stabilität"

Großherzog Henri über Höhen und Tiefen seiner 20-jährigen Amtszeit und die Zukunft der Luxemburger Monarchie.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Großherzog Henri: "Die Monarchie bietet Stabilität"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Großherzog Henri: "Die Monarchie bietet Stabilität"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erbgroßherzog Guillaume im Gespräch
Im Interview spricht Erbgroßherzog Guillaume, der seinen 40. Geburtstag feiert, über Verantwortung, Verfassungsreform und den Waringo-Bericht.
IPO , Pano , Palais Grand-Ducal , ITV Erbgrossherzog Guillaume , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Seine Worte stehen für seine Weitsicht: Warum die Thronrede von Großherzog Henri vom 7. Oktober 2000 auch heute noch aktuell ist.
Grossherzog Henri und Grossherzogin Maria Teresa im Gespräch mit den Vorschulkindern, die sie auf der Place Joseph Bech mit Gesängen empfingen
Eine nicht gestellte Referendumsfrage
Sollten die Luxemburger über die Beibehaltung der Monarchie oder die Einführung einer Republik 100 Jahre nach dem letzten Referendum zur Staatsform abstimmen?
Eine Volksbefragung zur Staatsform ist auf absehbare Zeit wohl kein Thema.