Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Google: PAP-Abstimmung im Oktober
Politik 6 Min. 22.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Google: PAP-Abstimmung im Oktober

Maximal 30 Prozent der knapp 33 Hektar großen Fläche darf Google bebauen. Die maximale Gebäudehöhe liegt bei 25 Metern.

Google: PAP-Abstimmung im Oktober

Maximal 30 Prozent der knapp 33 Hektar großen Fläche darf Google bebauen. Die maximale Gebäudehöhe liegt bei 25 Metern.
Foto: Gerry Huberty
Politik 6 Min. 22.09.2020
Exklusiv für Abonnenten

Google: PAP-Abstimmung im Oktober

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Der Bissener Gemeinderat stimmt bald über den PAP Google Datencenter ab. Die Regierung will das Projekt durchziehen, der neue Schöffenrat offenbar auch.

Der frühere Wirtschaftsminister Etienne Schneider (LSAP) packte Gelegenheiten stets beim Schopf. So war es auch Ende 2016, als er am „Breakthrough Price“ in San Francisco teilnahm – eine Veranstaltung, bei der Auszeichnungen für herausragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen werden – und dort das Gespräch mit Google-Gründer Larry Page suchte, um ihm Luxemburg als Standort für ein Datencenter schmackhaft zu machen. 

Noch am selben Tag teilte Schneider die Nachricht eines größeren Investmentprojekts via Twitter mit und half dem Internetriesen, die für das Datencenter notwendigen Flächen in Bissen zu erwerben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

170 Einsprüche gegen Google
Die Frist für Einwände gegen das Google-Datenzentrum in Bissen ist am Montag abgelaufen. Zwei Bürgerinitiativen bestimmen die Hauptkritikpunkte.
Google-Gelände in Bissen  - Foto : Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Google: Skepsis in Bissen
Am Donnerstag hatte der Internetgigant zu einer Infoversammlung geladen und viele Bürger waren erschienen.