Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewerkschaften „fassungslos" über Blau-Rot-Grün
Politik 11.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Steigende Energiepreise

Gewerkschaften „fassungslos" über Blau-Rot-Grün

Der erneute Preisanstieg führte am Mittwochabend zu langen Warteschlangen an den Zapfsäulen.
Steigende Energiepreise

Gewerkschaften „fassungslos" über Blau-Rot-Grün

Der erneute Preisanstieg führte am Mittwochabend zu langen Warteschlangen an den Zapfsäulen.
Foto: Marc Wilwert
Politik 11.03.2022 Aus unserem online-Archiv
Steigende Energiepreise

Gewerkschaften „fassungslos" über Blau-Rot-Grün

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Dass die Regierung keine Sofortmaßnahmen ergreift angesichts steigender Energierpreise, können LCGB und OGBL nicht verstehen.

Mit großem Unverständnis reagieren LCGB und OGBL auf den Standpunkt der Regierung, die Tripartite vor Ostern abwarten zu wollen, ehe Maßnahmen ergriffen werden, um den steigenden Energiepreisen zu begegnen. 


10.03.2022 Explosion der Spritpreise , Benzinpreis , Tankstelle , Benzin , sprit , Foto : Marc Wilwert / Luxemburger Wort
„Frau Lenert, Sie haben nichts gesagt“
Die Regierung beruft wegen der explodierenden Energiepreise eine Tripartite vor Ostern ein. Der Opposition reicht das nicht. Sie forderte Sofortmaßnahmen.

In einem gemeinsamen Schreiben zeigen sich die beiden Gewerkschaften „fassungslos“ über die Schwerfälligkeit, mit der Blau-Rot-Grün die Problematik angehe. Sie erinnern dabei auch an die letzte Tripartite-Tagung Mitte Dezember 2021, als die Preisentwicklung von den Gewerkschaften thematisiert und ein Maßnahmenpaket (beispielsweise die Deckelung der Energiepreise) vorgeschlagen worden sei – ohne dass die Regierung darauf eingegangen sei.

Diese Haltung erachten LCGB und OGBL als „unverständlich“; dadurch sei kostbare Zeit und viel Kaufkraft bei den Bürgern verloren gegangen. An die Regierung ergeht der Appell, rasch Sofortmaßnahmen zu ergreifen, die über die Ergebnisse des „Energiedësch“ reichen, die sie als „mager“ erachten. Bei der Tripartite soll dann nach Ansicht der Gewerkschaften ein Gesamtpaket geschnürt werden. 


A driver fills her car with petrol at a gas station in Guipavas, western France, on October 20, 2021, as global energy prices have soared as economies bounce back from the effects of the coronavirus pandemic. (Photo by Fred TANNEAU / AFP)
Regierung ruft Tripartite ein
Gemeinsam sollen Unterstützungsmaßnahmen für Privathaushalte und Unternehmen ausgearbeitet werden.

Wie schon die Opposition bei der kurzfristig einberaumten Debatte am Donnerstag zeigen sich auch OGBL und LCGB enttäuscht, dass die Regierung zwar die Dringlichkeit der Herausforderung erkannt habe – jedoch darauf verzichtet habe, gegenzusteuern.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Regierung, die Gewerkschaften und das Patronat haben am Montag beschlossen, das Kurzarbeitergeld und die Betriebshilfen zu verlängern.
Die Tripartite fand auf Drängen der Gewerkschaften CGFP, LCGB und OGBL statt. Eigentlich hätte das Treffen im Herbst 2020 stattfinden sollen, doch es wurde von Regierungsseite immer wieder verschoben.