Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewalt gegen Frauen kann man nicht weglächeln
Kommentar Politik 2 Min. 04.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Der Kommentar

Gewalt gegen Frauen kann man nicht weglächeln

Konsequentere Gesetze und vor allem strengere Strafen könnten zu einem Umdenken führen.
Der Kommentar

Gewalt gegen Frauen kann man nicht weglächeln

Konsequentere Gesetze und vor allem strengere Strafen könnten zu einem Umdenken führen.
Foto: Shutterstock
Kommentar Politik 2 Min. 04.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Der Kommentar

Gewalt gegen Frauen kann man nicht weglächeln

Simone MOLITOR
Simone MOLITOR
Solange Gesetze nicht greifen oder schlicht Lücken aufweisen, schafft es psychische Gewalt nur schwer aus der Tabuzone.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Gewalt gegen Frauen kann man nicht weglächeln“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tabuthema psychologische Gewalt
Psychische Gewalt hinterlässt keine Narben, prägt Opfer aber ein Leben lang. Ein Gespräch mit einer Betroffenen und der Direktorin von Femmes en détresse.
Liv wurde vor fünf Jahren als 14-Jährige von einer Vertrauensperson sexuell missbraucht und leidet noch heute unter den Folgen der Übergriffe.
Politik, Interview Missbrauchsopfer, Born, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort