Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gegessen wird immer
Leitartikel Politik 2 Min. 01.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gegessen wird immer

Die luxemburgische Landwirtschaft  wird unter der Corona-Krise leiden, auch wenn die Nachfrage jetzt groß ist.

Gegessen wird immer

Die luxemburgische Landwirtschaft wird unter der Corona-Krise leiden, auch wenn die Nachfrage jetzt groß ist.
Foto: Shutterstock
Leitartikel Politik 2 Min. 01.04.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gegessen wird immer

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Die gesamtwirtschaftliche Bedeutung des Agrarsektors nimmt kontinuierlich ab. Doch in der Corona-Krise wird die Landwirtschaft auf einmal wieder systemrelevant.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Gegessen wird immer“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Landwirtschaft soll nachhaltiger werden. Das hat sich nicht nur EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit ihrem Green Deal auf die Fahnen geschrieben. In Luxemburg soll in 30 Jahren nur noch Biolandbau erlaubt sein. Die Bauern brauchen Hilfe bei der Umstellung.
LIMOUSINS.LANDWIRTSCHAFT.PHOTO GUY WOLFF
Nach dem regenreichen Frühjahr freuten sich die Bauern auf eine gute Ernte. Die Hitze und die Trockenheit haben ihre Hoffnungen zunichte gemacht. Neben den Ernteausfällen setzt auch das schlechte Image der Landwirtschaft den Bauern zu.
Trockenheit und Landwirtschaft, le 27 Juillet 2018. Photo: Chris Karaba