Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gedenken an Großherzog Jean
Politik 5 09.06.2019

Gedenken an Großherzog Jean

Gedenken an Großherzog Jean

Politik 5 09.06.2019

Gedenken an Großherzog Jean

Vor sechs Wochen verstarb Großherzog Jean im Alter von 98 Jahren. Am Samstag fand ihm zu Ehren die Sechswochenmesse statt.

(rc) - Das Sechswochenamt zum Gedenken an Großherzog Jean, der am 23. April verstarb, fand am Samstag um 17 Uhr in der Kathedrale statt. Hier einige Bilder der Trauerzeremonie: 



Liebevoller Abschied von Grand-Duc Jean
Trauergottesdienst für ehemaliges Staatsoberhaupt in der Kathedrale Notre-Dame.

Der Gottesdienst wurde unter dem Vorsitz von Erzbischof Jean-Claude Hollerich zelebriert. Die Zeremonie war für die Öffentlichkeit zugänglich. In den ersten Reihen war die Familie des verstorbenen Monarchen: unter anderem Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Großherzog Jean in der Zwickmühle
Der geplante Boykott der Olympischen Spiele 1980 in Moskau brachte Großherzog Jean in eine schwierige Situation. Als IOC-Mitglied stand er zwischen den Stühlen.
Grand-Duc Jean und die Irish Guards
Im Leben des jungen Prinzen waren die Kriegsjahre eine besondere Etappe, sie haben das Leben des späteren Großherzogs bis zu dessen Tod geprägt.
Ein Mann von diskreter Güte und Liebe
Die Liebe als Antrieb und Motivation. Mit diesen Worten beschreibt Erzbischof Hollerich das Leben von Grand-Duc Jean in seiner Predigt. Der Verstorbene sei ein "Mann von diskreter Güte und Liebe" gewesen.
Das Leitmotiv der Predigt von Erzbischof Hollerich war die Liebe.
Adel in Trauer
Zahlreiche Vertreter der europäischen Königshäuser fanden sich am Samstag zur Beisetzung von Großherzog Jean in der Kathedrale Notre-Dame ein.
Nachlese: Abschied von Großherzog Jean
Mehrere tausend Menschen kamen zur Trauerfeier: Mit einem Staatsakt wurde Großherzog Jean am Samstag zu Grabe getragen. Alle Informationen im Newsticker zum Nachlesen.