Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden
Politik 8 Min. 23.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden

Innenministerin Taina Bofferding (LSAP) will das Dossier der Gemeindefusionen aus seinem Dornröschenschlaf holen.

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden

Innenministerin Taina Bofferding (LSAP) will das Dossier der Gemeindefusionen aus seinem Dornröschenschlaf holen.
Foto: Anouk Antony
Politik 8 Min. 23.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Es ist still geworden um die Gemeindefusionen. Dabei sieht Innenministerin Taina Bofferding in ihnen auch die Chance, die Widerstandsfähigkeit der Gemeinden zu stärken. Ein Projekt liegt ihr besonders am Herzen.

Taina Bofferding, nach längerem Stillstand kommt mit den Referenden in Grosbous/Wahl und Bous/Waldbredimus wieder Bewegung in das Fusionsdossier. Kann dies eine neue Dynamik auslösen? 

Als Innenministerin ist man immer froh, wenn Gemeinden fusionieren. Das kann anderen Gemeinden als Beispiel dienen, sie inspirieren und motivieren, den gleichen Weg einzuschlagen. 

Wenn Sie die Bürger mit einem Argument von einer Fusion überzeugen müssten, welches wäre das? 

Ich würde ihnen erklären, das die Fusion für die Bürger entsteht, ihnen eine bessere Verwaltung bescheren und neue Dienstleistungen anbieten kann ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nordstad: Absage an Tram-Träume
Eine Tram für die Nordstad? Dieser Gedanke ist nicht neu. Für Mobilitätsminister François Bausch wird er auf absehbare Zeit aber auch nur ein solcher bleiben.
Nordstad mit Ingeldorf und Ettelbrück
Gemeindefinanzen: "Wir brauchen einen New Deal"
Den Gemeinden drohen infolge der Corona-Krise die staatlichen Zuwendungen einzubrechen. Jetzt auf die kommunale Investitionsbremse zu treten, wäre aber fatal, meint Fränk Leuschen vom Beratungsbüro MC Luxembourg, der Staat und Kommunen nun gemeinsam in der Pflicht sieht.
31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Clemency Foto:Guy Jallay