Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden
Politik 8 Min. 23.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden

Innenministerin Taina Bofferding (LSAP) will das Dossier der Gemeindefusionen aus seinem Dornröschenschlaf holen.

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden

Innenministerin Taina Bofferding (LSAP) will das Dossier der Gemeindefusionen aus seinem Dornröschenschlaf holen.
Foto: Anouk Antony
Politik 8 Min. 23.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Es ist still geworden um die Gemeindefusionen. Dabei sieht Innenministerin Taina Bofferding in ihnen auch die Chance, die Widerstandsfähigkeit der Gemeinden zu stärken. Ein Projekt liegt ihr besonders am Herzen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Fusionen: Innenministerin will Dornröschenschlaf beenden“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eine Tram für die Nordstad? Dieser Gedanke ist nicht neu. Für Mobilitätsminister François Bausch wird er auf absehbare Zeit aber auch nur ein solcher bleiben.
Nordstad mit Ingeldorf und Ettelbrück
Den Gemeinden drohen infolge der Corona-Krise die staatlichen Zuwendungen einzubrechen. Jetzt auf die kommunale Investitionsbremse zu treten, wäre aber fatal, meint Fränk Leuschen vom Beratungsbüro MC Luxembourg, der Staat und Kommunen nun gemeinsam in der Pflicht sieht.
31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Clemency Foto:Guy Jallay