Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Friede(n), Freude, Eierkuchen...
Politik 5 Min. 07.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die CSV und die "K-Frage"

Friede(n), Freude, Eierkuchen...

Ein politisches Comeback von Luc Frieden (l.) würde das Kräfteverhältnis in der CSV um Fraktionschef Claude Wiseler in Frage stellen.
Die CSV und die "K-Frage"

Friede(n), Freude, Eierkuchen...

Ein politisches Comeback von Luc Frieden (l.) würde das Kräfteverhältnis in der CSV um Fraktionschef Claude Wiseler in Frage stellen.
Foto: Serge Waldbillig
Politik 5 Min. 07.01.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Die CSV und die "K-Frage"

Friede(n), Freude, Eierkuchen...

Kommt er zurück oder nicht? Das mögliche politische Comeback von Luc Frieden könnte für die CSV zum Problem werden. Früher oder später wird die Volkspartei die Führungsfrage klären müssen. Eine Analyse von Christoph Bumb.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Friede(n), Freude, Eierkuchen...“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Friede(n), Freude, Eierkuchen...“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mögliches Comeback von Luc Frieden
Luc Frieden schließt eine Rückkehr in die nationale Politik nicht mehr aus. Ein derartiges Szenario bereitet dem CSV-Parteichef Marc Spautz und Fraktionspräsident Claude Wiseler kein Kopfzerbrechen.
CSV-Parteichef Marc Spautz will Luc Frieden den Weg zurück in die Politik nicht versperren.
In seinem Buch „Europa 5.0“ zeichnet Luc Frieden ein neues Modell für den Kontinent auf, in dem die Wirtschaft eine entscheidende Rolle spielt. Der frühere Finanzminister, der nun bei der Deutschen Bank arbeitet, schließt im Interview ein politisches Comeback nicht aus.
Der langjährige Finanzminister Luc Frieden entwirft in seinem Buch eine Zukunftsvision für Europa.
In dieser Folge der Sommerserie des Luxemburger Wort "Auf ein Wort" stellt sich der langjährige Finanzminister Luc Frieden unseren Fragen. Frieden antwortet wie gewohnt knapp, aber sehr präzise.
Luc Frieden bringt es auf den Punkt.
Blau-Rot-Grün ist nicht die erste Koalition, die sich der Herausforderung der Sanierung des Staatshaushalts stellt. Auch die Vorgängerregierung legte diverse Sparprogramme auf. Allerdings ging man damals nicht so weit, wie es Ex-Finanzminister Luc Frieden eigentlich beabsichtigte.
Demontierter Finanzminister und früher Ideengeber für das blau-rot-grüne Sparpaket? Luc Frieden hatte schon für das Budget 2013 eine Reihe von Vorschlägen zur Sanierung der Staatsfinanzen parat.
15 Jahre gehörte Luc Frieden der Regierung an, dabei betreute er so unterschiedliche Ressorts wie die öffentlichen Finanzen, die Verteidigung oder die Justiz. Im LW-Gespräch blickt er auf seine politische Tätigkeit zurück und erklärt, wieso der Wechsel zur Deutschen Bank deontologisch unbedenklich ist.
Luc Frieden: Das Justizressort lag ihm besonders am Herzen.