Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Freud und Leid" : Chamber ehrt Bettendorf und vereidigt Colabianchi
Frank Colabianchi erinnert bei seiner Vereidigung an seinen politischen Ziehvater, den kürzlich verstorbenen Niki Bettendorf.

"Freud und Leid" : Chamber ehrt Bettendorf und vereidigt Colabianchi

Foto: Guy Jallay
Frank Colabianchi erinnert bei seiner Vereidigung an seinen politischen Ziehvater, den kürzlich verstorbenen Niki Bettendorf.
Politik 06.02.2018

"Freud und Leid" : Chamber ehrt Bettendorf und vereidigt Colabianchi

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Einer kommt, eine geht, einer wird verabschiedet. Die Chamber würdigt den kürzlich verstorbenen Niki Bettendorf, nennt Anne Brasseur zur Ehrenabgeordneten und vereidigt Frank Colabianchi.

(ps) - "Heftige Debatten". Chamberpräsident Mars Di Bartolomeo erinnert sich an Niki Bettendorf als meinungsstarken Politiker. Als damaliger Gesundheitsminister lieferte Di Bartolomeo sich mehrmals Wortgefechte mit ihm. In seiner Rede würdigte Di Bartolomeo den DP-Politiker, der am 27. Januar im Alter von 81 Jahren verstorben ist, als großen Demokraten. "Niki war ein offener, jovialer und fleißiger Mensch", so Di Bartolomeo. Und manchmal sei auch der "Minnetsdapp" mit ihm durchgegangen. 

Niki Bettendorf war fast 40 Jahre als Politiker auf nationaler und kommunaler Ebene aktiv ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema