Wählen Sie Ihre Nachrichten​

François Bausch: Herausforderung Mobilität
Politik 7 Min. 02.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

François Bausch: Herausforderung Mobilität

Tram, Bus, Bahn, Auto, Fahrrad: Alles Bausteine im Kampf gegen den Verkehrskollaps.

François Bausch: Herausforderung Mobilität

Tram, Bus, Bahn, Auto, Fahrrad: Alles Bausteine im Kampf gegen den Verkehrskollaps.
Foto: Chris Karaba
Politik 7 Min. 02.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

François Bausch: Herausforderung Mobilität

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Auch in seiner zweiten Mandatsperiode wird sich François Bausch mit dem Verkehrsproblem auseinandersetzen müssen. Daneben wird er als Minister die Armee und die Polizei leiten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „François Bausch: Herausforderung Mobilität“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „François Bausch: Herausforderung Mobilität“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wegen der vielen internationalen Krisen hat Außenminister Jean Asselborn in den kommenden fünf Jahren alle Hände voll zu tun. Laut Regierungsprogramm ist seine Agenda als Immigrationsminister ebenfalls gut gefüllt. In der Flüchtlingspolitik sind Änderungen vorgesehen.
Plaque commémorative en mémoire des victimes des Juridictions nazies, Jean Asselborn, le 23 Octobre 2018. Photo: Chris Karaba
Die Finanzpolitik der neuen Regierung steht ganz im Zeichen der Kontinuität: Für Finanzminister Pierre Gramegna gilt es weiterhin, in Land und Leute zu investieren, ohne jedoch in die Schuldenfalle zu geraten.
Wachstum,Wohnungsbau, Baustelle,Baukräne,Immobilien.Foto:Gerry Huberty
Romain Schneider kehrt zurück ins Agrarressort, behält aber weiterhin die Sozialversicherung. Die To-do Liste des LSAP-Politikers für die kommenden fünf Jahre.
Landwirtschaft - Photo : Pierre Matgé
Das Regierungsprogramm widmet der Justiz zehn Seiten. Auf der To-do-Liste von Justizminister Felix Braz stehen auch einige große Reformen, die den Weg durchs Parlament in der vergangenen Legislaturperiode nicht mehr geschafft hatten.
Contacto. ITV Justizminister Felix Braz,.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Xavier Bettel ist nicht nur Premierminister, er ist auch Medien- und Kultusminister sowie Minister für die Verwaltungsreform und Minister für die Digitalisierung. Seine Agenda für die nächsten fünf Jahre ist gut gefüllt. Unterstützung erhält er von Marc Hansen.
IPO , Chamber , Regierungserklärung Gambia II , Regierung DP-LSAP_Dei Greng , Xavier Bettel stellt Koaltionsabkommen vor , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort