Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fonds du logement: Diane Dupont neue Präsidentin
Politik 01.12.2017

Fonds du logement: Diane Dupont neue Präsidentin

Die Architektin Diane Dupont arbeitet seit 2002 im Wohnungsbauministerium.

Fonds du logement: Diane Dupont neue Präsidentin

Die Architektin Diane Dupont arbeitet seit 2002 im Wohnungsbauministerium.
Foto: SIP
Politik 01.12.2017

Fonds du logement: Diane Dupont neue Präsidentin

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
In seiner Sitzung am Freitag hat das Kabinett Diane Dupont zur Präsidentin des Fonds du logement ernannt. Sie folgt auf Claude Wagner, der Anfang Oktober von seinem Posten zurückgetreten war.

(mig) - Diane Dupont wurde am Freitag von der Regierung zur Präsidentin des Verwaltungsrats des Fonds du logement ernannt. Sie folgt auf Claude Wagner, der Anfang Oktober als Vorsitzender des öffentlichen Bauträgers zurückgetreten war.

Die 42-jährige Architektin arbeitet seit 2002 im Wohnungsbauministerium, seit 2014 als erste Regierungsrätin. Zwischen 2012 und 2014 war sie Vorsitzende des Verwaltungsrats des zweiten öffentlichen Bauträgers "Société nationale des habitations à bon marché" (SNHBM).

Der Verwaltungsrat ist in erster Linie für die strategische Ausrichtung der Wohnungsbaugesellschaft zuständig. Ziel ist es, die Produktivität und die Effizienz des Fonds du logement zu verbessern.

Turbulentes Fahrwasser

Der Fonds du logement ist seit Langem in turbulentem Fahrwasser.

Anfang 2015 war der damalige Präsident Daniel Miltgen infolge eines Audits von der Regierung wegen „Mangels an Vertrauen“ abgesetzt worden. Er wurde durch Tania Fernandes ersetzt, die Ende Juni, zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Reform, als Präsidentin zurückgetreten war.

Ihr folgte Claude Wagner als Vorsitzender des neu geschaffenen 13-köpfigen Gremiums. Er ist Anfang Oktober von seinem Posten zurückgetreten.

Kurz zuvor hatte der Verwaltungsrat der öffentlichen Wohnungsbaugesellschaft Pitt Mathieu im Zuge der Neugestaltung der Führungsspitze zum Direktor ernannt.

Im November dann gab Mathieu bekannt, dass er seinen neuen Job "aus persönlichen Gründen" dann doch nicht antreten wolle. 

Der wieder komplette Verwaltungsrat wird nun einen neuen Direktor ernennen. Die Ausschreibungsfrist endet in der ersten Januarwoche.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fonds du logement: Tania Fernandes hört auf
Fonds-Präsidentin Tania Fernandes steht über den 30. Juni hinaus nicht mehr zur Verfügung. Wie das Wohnungsbauministerium bekannt gab, habe sie gesundheitliche und private Gründe für diesen Schritt angegeben.
Fonds-Baustelle in Differdingen: Mit Inkrafttreten der Reform soll die strukturelle Baustelle abgeschlossen werden.
Reform tritt am 1. Juli in Kraft: Fonds du logement in der Krise
Der Fonds du logement kommt nicht zur Ruhe. Immer wieder ist von Missmanagement, schlechtem Betriebsklima und starken Personalschwankungen die Rede. Die Reform, die im März verabschiedet wurde, tritt am 1. Juli in Kraft. Dann soll beim staatlichen Bauträger endlich Ruhe einkehren.
In Zentrum von Differdingen baut der Fonds du logement derzeit 75 Wohneinheiten.