Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Fonds de compensation": 69 Unternehmen auf der schwarzen Liste
Politik 3 Min. 30.01.2017
Exklusiv für Abonnenten

"Fonds de compensation": 69 Unternehmen auf der schwarzen Liste

Der "Fonds de compensation" plant derzeit keinen Ausstieg aus der Atomindustrie.

"Fonds de compensation": 69 Unternehmen auf der schwarzen Liste

Der "Fonds de compensation" plant derzeit keinen Ausstieg aus der Atomindustrie.
Foto: Reuters
Politik 3 Min. 30.01.2017
Exklusiv für Abonnenten

"Fonds de compensation": 69 Unternehmen auf der schwarzen Liste

Maxime LEMMER
Maxime LEMMER
Der luxemburgische Pensionsfonds hat den Volkswagen-Konzern ausgeschlossen. Bis Mitte des Jahres will der Fonds seine gesamte Investitionsstrategie überdenken.

(ml) - Neusten Daten zufolge, die am Montag veröffentlicht wurden, setzte VW im vergangenen Jahr weltweit 10,31 Millionen Fahrzeuge ab. Damit ziehen die Wolfsburger an Toyota vorbei. Die Japaner verlieren zum ersten Mal seit fünf Jahren die Krone als weltgrößter Autobauer.

Dennoch hat der luxemburgische Pensionsfonds den Volkswagen-Konzern auf seine schwarze Liste gesetzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema