Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Flüchtlingszahlen: Syrer kommen am 5. Mai
Politik 10.04.2015

Flüchtlingszahlen: Syrer kommen am 5. Mai

Die 46 syrischen Flüchtlinge werden für den 5. Mai in Luxemburg erwartet.

Flüchtlingszahlen: Syrer kommen am 5. Mai

Die 46 syrischen Flüchtlinge werden für den 5. Mai in Luxemburg erwartet.
Anouk Antony
Politik 10.04.2015

Flüchtlingszahlen: Syrer kommen am 5. Mai

Die 46 syrischen Flüchtlinge, zu deren Aufnahme Luxemburg sich verpflichtet hat, werden für den 5. Mai erwartet. Sie werden im Centre Heliar in Weilerbach untergebracht.

(mig) - Die 46 syrischen Flüchtlinge, die ursprünglich im April ankommen sollten, werden Angaben der zuständigen Behörde zufolge für den 5. Mai erwartet. Sie werden, wie die 28 Syrer, die im vergangenen April nach Luxemburg kamen, im Centre Heliar in Weilerbach provisorisch untergebracht. Es handelt sich um neun Familien mit 29 Kindern. Sie befinden sich derzeit in einem türkischen Flüchtlingslager.

In den offiziellen Statistiken, die das Außenministerium jeden Monat veröffentlicht, werden die 74 syrischen Flüchtlinge nicht berücksichtigt. Laut dem neuesten Bericht haben im Monat März 98 Personen einen Antrag auf Asyl gestellt. Seit Januar gingen 275 Anträge ein.

Die meisten Antragsteller stammen aus den Balkanländern, doch auch die Zahl der syrischen Flüchtlinge nimmt zu. Im März haben elf Syrer in Luxemburg um Asyl gebeten. Damit steigt die Zahl der syrischen Flüchtlinge seit Beginn des Jahres auf 15.

Seit Anfang des Jahres wurde das Flüchtlingsstatut in 65 Fällen anerkannt. 185 Anträge wurden abgelehnt. In 27 Fällen erklärte sich die Immigrationsbehörde für nicht zuständig.

Zwölf Flüchtlinge wurden aufgrund der Dublin-Konvention in die Länder überführt, in denen sie erstmals einen Asylantrag gestellt hatten, die Hälfte von ihnen wurde nach Deutschland überführt.

Seit Jahresbeginn kehrten 178 abgelehnte Asylbewerber freiwillig in ihre Herkunftsländer zurück. 21 Mal mussten die Personen zwangsweise in ihre Heimat überführt werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg : Immer mehr Flüchtlinge aus Syrien
Gleich drei Minister informieren am Dienstag die Öffentlichkeit über die aktuelle Flüchtlingslage in Luxemburg. Diesen Monat kamen unterdessen bereits so viele Syrer nach Luxemburg wie noch nie zuvor.
In Luxemburg suchen zunnehmend Familien mit Kindern Schutz vor Krieg und Armut.
Einwanderung: Flüchtlingszahlen weiter hoch
Im Oktober 2014 haben 128  Personen in Luxemburg um Asyl gebeten. Das sind sechs weniger als im Vormonat, aber weit mehr als in den Monaten zuvor. Seit Jahresbeginn gingen bei der Immigrationsbehörde 894 Asylanträge ein.
Im Oktober haben 128 Personen in Luxemburg einen Antrag auf Asyl gestellt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.