Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Flüchtlingszahlen stabilisieren sich
Politik 16.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Flüchtlingszahlen stabilisieren sich

Im „Service Réfugiés“ fällt die Entscheidung, ob ein Asylbewerber als Flüchtling anerkannt wird oder nicht.

Flüchtlingszahlen stabilisieren sich

Im „Service Réfugiés“ fällt die Entscheidung, ob ein Asylbewerber als Flüchtling anerkannt wird oder nicht.
FOTO: PIERRE Matgé
Politik 16.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Flüchtlingszahlen stabilisieren sich

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Im März haben 132 Personen in Luxemburg Asyl beantragt. Damit steigen die Zahlen leicht im Vergleich zum Monat zuvor - stabilisieren sich aber mittelfristig.

132 Personen haben im  im März einen Antrag auf Asyl gestellt. Davon stammen 21 aus dem Kosovo, 15 aus Marokko und 14 aus Syrien. Die Zahl ist im Vergleich zum Vormonat (121) leicht angestiegen, liegt jedoch deutlich unter dem Wert im März des Vorjahres (222).

Mittelfristig betrachtet, stabilisieren sich damit die Anträge auf Asyl in Luxemburg. Von den 132 Personen haben 66 Prozent das Flüchtlingsstatut erhalten - bei 40 Personen erklärten die Behörden sich für nicht zuständig, die Personen wurden an ein anderes Land verwiesen.

Insgesamt haben 428 Personen in diesem Jahr Asyl in Luxemburg beantragt. Zum Vergleich: 2016 waren es nach drei Monaten 487 und 2017 gar 683 Anträge. Die meisten Personen stammen dabei aus Syrien (45), gefolgt von Marokko und Georgien (40).

Nachdem die Zahl der Asylbewerber 2016 leicht zurückgegangen war, stellte die Immigrationsbehörde im vergangenen Jahr wieder einen leichten Anstieg fest. Im vergangenen Jahr baten 2.322 Personen in Luxemburg um Schutz. 2016 waren es 2.035 und 2015, auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle, waren 2.447 Antragsteller registriert worden.






Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Oktober haben 178 Personen Asyl in Luxemburg beantragt. Seit Juli nimmt die Zahl der Antragsteller kontinuierlich ab, bleibt jedoch weiter auf einem hohen Niveau.
Seit Januar haben 560 Personen in Luxemburg einen Asylantrag gestellt.
Flüchtlingszahlen im Januar
175 Personen stellten im Januar einen Asylantrag in Luxemburg. Damit sinkt die Zahl der Schutzsuchenden im Vergleich zum Vormonat.
Direction de l’immigration - Photo : Pierre Matgé
In Luxemburg haben im Mai 121 Flüchtlinge einen Antrag auf Asyl gestellt. Seit Beginn des Jahres haben 734 Flüchtlinge Zuflucht im Großherzogtum gesucht.
Das erste Containerdorf für Flüchtlinge soll im Oktober in Diekirch in Betrieb genommen werden.
Flüchtlingszahlen
Die 46 syrischen Flüchtlinge, zu deren Aufnahme Luxemburg sich verpflichtet hat, werden für den 5. Mai erwartet. Sie werden im Centre Heliar in Weilerbach untergebracht.
Die 46 syrischen Flüchtlinge werden für den 5. Mai in Luxemburg erwartet.