Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Flüchtlingszahlen im November: Zahl der Asylanträge geht zurück

Flüchtlingszahlen im November: Zahl der Asylanträge geht zurück

Foto: Pierre Matgé
Politik 07.12.2017

Flüchtlingszahlen im November: Zahl der Asylanträge geht zurück

Im November haben 143 Personen in Luxemburg um Asyl gebeten, darunter 12 Eriträer aus dem Relocation-Programm. Im Oktober waren es 194 Personen, die Asyl beantragt hatten.

(miz) - Die Zahl der Asylbewerber ist im November leicht zurückgegangen. Im vergangenen Monat haben 143 Personen in Luxemburg um Asyl gebeten, darunter 12 Eritäer, die Luxemburg im Rahmen der Relocation-Programms aus Italien aufgenommen hat.

Damit haben seit Anfang des Jahres 2081 Flüchtlinge in Luxemburg einen Asylantrag gestellt. 2016 lag die Zahl der Asylanträge Ende November bei 2.035, 2015 waren es 2.447.

Die meisten Flüchtlinge, die im November einen Antrag gestellt haben, kommen aus Afrika (59), darunter 12 Eriträer aus dem Relocation-Programm, 12 Marokkaner und 16 Algerier ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Migration: Zahl der Asylbewerber auf Höchstand
Im vergangenen Monat reichten insgesamt 96 Flüchtlinge einen Antrag auf Asyl ein. Das sind zwölf mehr als im Juli und 20 mehr als im August 2013. Die meisten Asylsuchenden stammen aus Bosnien-Herzegowina, 15 Anträge wurden von Kosovaren gestellt.
In diesem Jahr wurden bislang 633 Asylanträge gestellt.