Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Flüchtlingspolitik: Europäischer Sündenfall
Leitartikel Politik 2 Min. 18.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Flüchtlingspolitik: Europäischer Sündenfall

Auch zehn Tage nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria leben die Menschen auf der Straße.

Flüchtlingspolitik: Europäischer Sündenfall

Auch zehn Tage nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria leben die Menschen auf der Straße.
Foto: AFP
Leitartikel Politik 2 Min. 18.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Flüchtlingspolitik: Europäischer Sündenfall

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Es ist beschämend, wie die EU-Staaten darüber streiten, ob und wie viele Flüchtlinge die einzelnen Länder aufnehmen sollen oder müssen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Flüchtlingspolitik: Europäischer Sündenfall“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat ehrgeizige Ziele. Doch die EU wird ihren Ansprüchen nicht gerecht.
European Commission President Ursula Von Der Leyen  addresses her first state of the union speech during a plenary session at the European Union Parliament in Brussels on September 16, 2020. (Photo by OLIVIER HOSLET / POOL / AFP)
EU-Flüchtlingskommissar im Interview
Dimitris Avramopoulos hat sicherlich einen komplizierten Job. Als Migrations-, Innen- und Sicherheitskommissar der EU ist er der Mann, der Lösungen zu Europas umstrittensten Fragen finden muss. Ein Gespräch.
EU-Flüchtlingskommissar Avramopoulos will legale Migrationswege schaffen.