Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei mögliche Nachfolger für Gramegna
Politik 2 Min. 30.11.2021
Exklusiv für Abonnenten
Rücktritt des DP-Finanzministers

Zwei mögliche Nachfolger für Gramegna

Pierre Gramegna legt sein Mandat nieder.
Rücktritt des DP-Finanzministers

Zwei mögliche Nachfolger für Gramegna

Pierre Gramegna legt sein Mandat nieder.
Foto: Chris Karaba
Politik 2 Min. 30.11.2021
Exklusiv für Abonnenten
Rücktritt des DP-Finanzministers

Zwei mögliche Nachfolger für Gramegna

Budget- und Finanzminister Pierre Gramegna (DP) legt sein Mandat überraschend nieder. Es gibt zwei mögliche Nachfolger.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zwei mögliche Nachfolger für Gramegna“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn das Karussell dreht
Wäre das blau-rot-grüne Regierungsteam eine Fußballmannschaft, dann wäre das Wechselkontingent mit dem Dreifachtausch ausgeschöpft.
Bislang letzter Wechsel: Premier Bettel verkündet, dass Yuriko Backes die Nachfolge von Pierre Gramegna antritt.
Am Montag hat Finanzminister Pierre Gramegna im Parlament das Budget für 2020 präsentiert. Erstmals liegen sowohl Einnahmen als auch Ausgaben über der 20-Milliarden-Euro-Marke.
IPO , Chamber , depot Budget 2020 , Pierre Gramegna , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Budget 2017 im Zeichen der Steuerreform
Finanzminister Pierre Gramegna hat am Mittwoch den Staatshaushalt 2017 im Parlament vorgestellt. Das Budget steht im Zeichen der Steuerreform, die laut Regierung allein im kommenden Jahr 373 Millionen Euro kosten soll.
Dépôt du projet de loi concernant le budget des recettes et dépenses de l’Etat pour 2017  - Photo : Pierre Matgé