Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Félix Eischen tritt als CSV-Generalsekretär zurück
Politik 26.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Félix Eischen tritt als CSV-Generalsekretär zurück

Felix Eischen wurde nach den Gemeindewahlen von 2017 Bürgermeister in Kehlen.

Félix Eischen tritt als CSV-Generalsekretär zurück

Felix Eischen wurde nach den Gemeindewahlen von 2017 Bürgermeister in Kehlen.
Foto: Anouk Antony
Politik 26.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Félix Eischen tritt als CSV-Generalsekretär zurück

"Frisch motiviert" geht der CSV-Politiker Félix Eischen nach seiner Burnout-Genesung wieder ans Werk - doch von seinem Posten als Generalsekretär tritt er zurück.

(jwi) - Félix Eischen tritt offiziell von seinem Posten als CSV-Generalsekretär zurück. Dies verkündet der Politiker am Dienstag via Facebook. „Mein Heilungsprozess ist derzeit noch nicht ganz abgeschlossen. Das bringt mit sich, dass ich noch eine Zeit lang mit angezogener Handbremse arbeiten werde“, gibt Eischen als Begründung für seine Entscheidung an. 


Plolitik, Interview Paul Galles, CSV, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Paul Galles: „Wir brauchen eine gemeinsame Vision“
Der CSV-Generalsekretär plädiert im Interview für parteiinterne Zusammenarbeit. Die Corona-Politik der Regierung sieht er kritisch.

Rückblick: Am 18. August 2020 machte der Abgeordnete, Generalsekretär und Bürgermeister der 6.000 Einwohner starken Gemeinde Kehlen eine Burnout-Erkrankung öffentlich und legte für seine Genesung alle politischen Ämter nieder. Daraufhin übernahm der Abgeordnete Paul Galles bis zum übernächsten Nationalkongress Anfang 2021 den CSV-Generalsekretärsposten - die Funktion also, die Eischen nun nicht mehr weiterführen wird.

Keine leichte Entscheidung

Der Entschluss das Amt des Generalsekretärs abzugeben, sei dem CSV-Politiker allerdings nicht leicht gefallen. Die Tätigkeiten als Bürgermeister und Abgeordneter hätte er allerdings wieder aufgenommen.

Zudem sei ihm in den vergangenen Monaten bewusst geworden, dass das Burnout-Syndrom ein häufiges Problem in der Gesellschaft sei und nicht „auf die leichte Schulter“ genommen werden soll, so der Politiker weiter.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frank Engel hat es in zwei Jahren nicht geschafft, sich als Parteileader zu etablieren. Dass die CSV in Disharmonie lebt, hat nicht nur der Parteipräsident zu veranworten.
Parteipräsident Frank Engel ging in seiner Rede auf die Covid-Krise ein.
Der Nationalrat der Christsozialen berät am Donnerstag in Ettelbrück über die künftige inhaltliche Ausrichtung der Partei - eine Analyse.
IPO , Niederanven , am Sand , Neujahrsempfang CSV , Pot Nouvel An , Ansprache Frank Engel Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Der Bürgermeister von Kehlen Felix Eischen (CSV) wird längere Zeit ausfallen. Am Freitag wurde bekannt, dass ein Burnout diagnostiziert wurde. Guy Scholtes (LSAP) wird provisorisch den Posten übernehmen.
11.7.2018 Luxemboug, ville, CSV, Félix Eischen photo Anouk Antony