Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Familienstipendium auf 1000 Euro : Acel fordert höhere Stipendien für ärmere Studenten
Das Studentenleben ist teuer - vor allem für junge Leute aus ärmeren Familien, meint die Acel.

Familienstipendium auf 1000 Euro : Acel fordert höhere Stipendien für ärmere Studenten

Foto: Marc Wilwert
Das Studentenleben ist teuer - vor allem für junge Leute aus ärmeren Familien, meint die Acel.
Politik 10.09.2015

Familienstipendium auf 1000 Euro : Acel fordert höhere Stipendien für ärmere Studenten

Die im Acel organisierten Studenten befürchten durch die aktuellen Studienbeihilfen eine Benachteiligung von Studenten aus ärmeren Familien. Die Acel fordert, die Sozialstipendien zu erhöhen.

(vb) – Die im Acel organisierten Studenten befürchten durch die aktuellen Studienbeihilfen eine Benachteiligung von Studenten aus ärmeren Familien. Die Acel fordert, die Sozialstipendien zu erhöhen.

Konkret appelliert die Acel an die Regierung, die Sozialstipendien für Familien mit einem Einkommen unter 2,5 Mal den Mindestlohn um 50 Prozent zu erhöhen. „Dies kompensiert den Wegfall der elterlichen Unterstützung und bietet den Studenten aus ärmeren Familien die gleichen Möglichkeiten wie jenen mit einem höheren Haushaltseinkommen“, schreibt die Acel in einer Mitteilung.

Das Familienstipendium, derzeit bei 500 Euro, soll nach Ansicht der Acel auf 1000 Euro erhöht werden. Dabei sollten auch Geschwister berücksichtigt werden, die nicht studieren. Derzeit bekommen nur Familien dieses Stipendium, wenn mehrere Kinder studieren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema